Montag, 24. Februar 2020 11:36 Uhr

Influencerin Mia de Vries (†29) ist friedlich eingeschlafen

Mia De Vries/Instagram

Bloggerin Mia de Vries ist nach langem Krebsleiden in der Nacht von Samstag zu Sonntag verstorben. Ihr Ehemann Michel schrieb eine herzzerreißende Mitteilung an die Öffentlichkeit.

Am Freitag verkündete Michel de Vries noch, dass es nicht gut um seine 29-jährige Frau Mia stehe. Sie habe Schmerzen gehabt, was ihr das Atmen und Essen erschwerte. Sie bekam Morphium verabreicht und litt dennoch unter Krampfanfällen durch Metastasen. Nun erlag sie ihren Leiden.

Quelle: instagram.com

Krebs in Brust, Hirn, Wirbelsäule und Leber

In der rührenden Mitteilung auf Instagram von Mias Mann, schreibt er: „Eine getrocknete Träne haben wir an ihrem rechten Auge gesehen. Sie wollte uns alle, die sie unendlich lieben, niemals verlassen und dafür hat sie gekämpft bis zur letzten Sekunde.“ Dennoch habe er Hoffnung, dass es Mia auf der „anderen Seiten des Regenbogens“ besser gehe und sie dort mit der totgeborenen Tochter Lily auf „das Wiedersehen“ warte. Mia de Vries hinterlässt neben ihrem Mann noch den vierjährigen Levi, der nun ganz stark sein muss.

Die Bloggerin hatte mehr als 170.000 Lieblingsfremde, so nennt sie ihre Follower, gesammelt mit ihrer authentischen Art mit Krebs umzugehen. Sie teilte ihren Alltag und schöne Momente mit ihren Liebsten trotz der tödlichen Krankheit. Zuerst wurde der Tumor in der Brust festgestellt, später breiteten sich die Metastasen auf ihr Hirn, ihre Wirbelsäule und ihre Leber aus.

Quelle: instagram.com

Sie wünschte sich in ihrem letzten Instagram-Post, indem sie sich verabschiedete, dass die Lieblingsfremden hinaus in die Welt ziehen und Liebe verbreiten. Sie schrieb: „das wichtigste im leben ist die liebe. sie ist mächtiger als alles andere“ Ruhe in Frieden, liebe Mia.