11.09.2020 19:13 Uhr

„Jackass“-Star und Wrestler Stevie Lee Richardson plötzlich verstorben

Traurige Nachrichten aus dem "Jackass"-Universum: Der TV-Star und Wrestler Stevie Lee Richardson ist ganz überraschend verstorben. Der Kleinwüchsige Sportler wurde nur 54 Jahre alt.

Foto: GoFundMe/Jacob Colyer

In der Wrestling-Welt kannte man den nur 1,27 m kleinen Stevie Lee Richardson unter seinem Kampfnamen „Psycho Dwarf“, was übersetzt Psychozwerg heißt.

Todesursache unbekannt

Vor allem in den frühen 2000ern erlangte er in der Wrestlingliga „Impact Wrestling“ Kultstatus und wurde von vielen Fans gefeiert. Nun müssen sich Fans, Freunde und Familie von ihm verabschieden.

Am Mittwoch war er in seiner Wohnung plötzlich verstorben. Die Todesursache ist aktuell noch nicht bekannt. Seine Angehörigen richteten für ihn eine „Go Fund Me“-Spendenseite ein.

„Er wurde von vielen geliebt“

„Steve ‚Puppet the Psycho Dwarf‘ Lee Richardson ist unerwartet am Mittwoch, dem 9. September 2020, in seinem Zuhause verstorben“, heißt es in einem Statement.

Und weiter: „Er wurde von vielen geliebt und hat viele Freunde, die zur Familie gehörten, Fans, die ihn verehrten, aber nur sein Bruder Jim blieb übrig, um sich um die letzten Vorbereitungen zu kümmern. Puppet hat mit seiner Hardcore-Einstellung und seinem Lebensstil auf der ganzen Welt für ein Lächeln gesorgt. Er ist eine Legende in der Kunst des Kleinwüchsigen-Wrestlings.“

Als TV-Darsteller und Schauspieler wirkte Stevie Kee Richardson in den „Jackass“-Filmen und der Serie „American Horror Story: Freak Show“ mit.

Das könnte Euch auch interessieren