Top News
Freitag, 3. Mai 2019 12:54 Uhr

Level 42: Trauer um Rowland „Boon“ Gould

Portrait of Level 42 photographed in the mid 1980's. Boon Gould (second right) |

Große Trauer um 80er-Star Rowland „Boon“ Gould von der britischen Pop-Band Level 42. Wie nun seine Gruppe über die sozialen Netzwerke bestätigte verstarb der beliebte Gitarrist im Alter von  64 Jahren. Über die genaue Todesursache wurden allerdings keine Angaben gemacht.

Level 42: Trauer um Rowland „Boon“ Gould

Level 42 in den 80ern. Boon Gould der Zweite von rechts. Foto: picture alliance/ Photoshot

 

So schrieb sein langjähriger Bandkollege Mark King, mit dem er in den 80er Jahren unter anderem Hits wie „Lessons in Love“ landete, bei Twitter: „Schwersten Herzens muss ich euch den Tod unseres lieben Freunds und Bruders Boon Gould mitteilen. Die Polizei von Dorset bestätigte, dass er Dienstag Morgen tot in seinem Zuhause aufgefunden wurde. Du hast jetzt deinen Frieden, Boon, kein Schmerz mehr. Danke dir für alles.“

„Mein Herz ist mehr als gebrochen“

Fans spekulieren anhand des Postings, dass „Boon“ nach schwerer Krankheit verstorben sein könnte. Dies wurde bisher allerdings nicht bestätigt. Auch sein Bruder Phil Gould, der ebenfalls in der Band spielte, aber nicht mehr dabei ist, teilte seine Trauer mit den Fans: „Mein Herz ist mehr als gebrochen. RIP Roland Charles ‚Boon‘ Gould, mein Bruder, 1955-2019“

Quelle: twitter.com

Level 42 wurden 1980 gegründet und konnten in den 80ern mehrere Hits vorweisen, die bis heute noch sehr erfolgreiche Radiohits sind. Sechs Jahre nach Bandgründung landeten sie mit „Lessons in Love“ ihren größten Erfolg, an dem Rowland Gould übrigens mitschrieb. Es folgten weitere Nummern wie „Something about You“, „To Be With You Again“ oder auch „It’s Over“.

1987 verließ Gould allerdings die Gruppe, blieb ihr aber als Songschreiber weiterhin erhalten.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren