04.10.2020 18:32 Uhr

Modekönig Kenzo nach Corona-Erkrankung gestorben

Der Modeschöpfer Kenzo Takada ist laut einem Agenturbericht im Alter von 81 Jahren in Frankreich an den Folgen einer Covid-19-Erkrankung gestorben.

imago images / ZUMA Press

Das berichte die französische Nachrichtenagentur AFP am Sonntag unter Berufung auf einen Sprecher des aus Japan stammenden Designers. „Kenzo Takada ist am Sonntag, 4. Oktober, im Amerikanischen Krankenhaus von Neuilly-sur-Seine an den Folgen von Covid-19 gestorben“, zitierte die Agentur eine Erklärung des Sprechers.

Der japanischer Mode- und Produktdesigner war international unter seinem Vornamen Kenzo bekannt. Das von ihm 1970 in Paris gegründete Mode- und Kosmetikunternehmen Kenzo existiert bis heute. Seit wird 1999 wird es allerdings ohne Takada geführt.

© dpa-infocom, dpa:201004-99-821808/4, KT

(PV)

Das könnte Euch auch interessieren