Dienstag, 15. Oktober 2019 13:36 Uhr

Gerda Lewis und Keno Rüst geben Trennung bekannt

Hier war die Welt noch in Ordnung. Foto: TVNow

Als „Bachelorette“ überreichte Gerda Lewis (26) in der diesjährigen Staffel Keno Rüst die letzte Rose. Aus der Romanze entwickelte sich schließlich eine Beziehung, die bis zuletzt auch anhielt. Doch nun gab der Reality-Star nach sechs Wochen per Insta-Story die Trennung bekannt.

Erst im September wurde die diesjährige Staffel der „Bachelorette“ ausgestrahlt. Damals erhielt Keno Rüst die letzte Rose und aus dem TV-Flirt entwickelte sich eine Beziehung, die bis zuletzt anhielt. Die Folgen wurden aber schon Monate zuvor abgedreht. Das bedeutet, dass Keno und Gerda schon lange zusammen waren. Doch nun verkündete die 26-Jährige das Liebes-Aus per Insta-Story.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von ????? ?? ????? (@gerdalewis) am Sep 25, 2019 um 9:07 PDT

„Ich möchte euch mitteilen, dass Keno und ich uns getrennt haben“, begann die Blondine das Statement. „Wir haben schon während des LA Urlaubes beschlossen, in Zukunft getrennte Wege zu gehen“, so Gerda weiter. Ende September wurde bereits bekannt, dass es während des Urlaubs kriselt (wir berichteten).

Sie wollen noch Freunde bleiben

„Allerdings haben wir den Urlaub trotzdem noch als Freunde verbracht“, schrieb die Bachelorette weiter. „Zwischen uns fließt kein böses Blut!“ betonte die Influencerin. „Wir haben in diversen Alltagssituationen und besonders im Urlaub gemerkt, dass wir eher als Freunde zusammen stehen“, erklärte sie.

Gerda Lewis und Keno Rüst geben Trennung bekannt

Instagram/Gerda Lewis

„Wir möchten und werden uns zu diesem Thema auch nicht nochmal äußern und bitten euch unsere Privatsphäre zu respektieren“, bat die Schönheit ihre Follower. Wie bereits bei anderen Teilnehmern der vorherigen Staffeln hielt die Beziehung also nur für kurze Zeit. Ein Pärchen-Urlaub kann eben doch auch ein Beziehungs-Killer sein.

 

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren