Donnerstag, 28. Mai 2020 18:03 Uhr

Scott Disick und Sofia Richie nach drei Jahren endgültig getrennt

imago images / MediaPunch / Nicky Nelson/WENN.com

Scott Disick hat es derzeit nicht leicht. Sein Aufenthalt in einer Reha wurde letzten Monat entlarvt, worauf er dann seinen Anwalt einschaltete. Er habe immer noch nicht mit dem Tod seiner Eltern abgeschlossen. Eine Stütze hätte für ihn seine Freundin Sofia Richie sein sollen. Doch das Paar trennte sich nun überraschenderweise.

Die Beziehung der beiden ist nun Vergangenheit. Scott Disick und Sofia Richie haben sich dazu entschlossen, eigene Wege zu gehen. Die zwei lernten sich 2017 kennen und waren seitdem in einer On-/Off-Beziehung. Doch jetzt ist es endgültig aus und vorbei.

Quelle: instagram.com

Es war eher ihre Entscheidung

Seine persönlichen Probleme hätten aber auch an der Trennung schuld gehabt. Seine Traumata aus der Vergangenheit, wegen der er auch in Therapie in einer Reha-Klinik war, stand dem Liebesglück angeblich im Weg. Der 37-Jährige hatte sich Ende April in eine Klinik in Colorado begeben, um mit dem Tod seiner beiden Eltern klar zu kommen, die schon im Jahr 2013 und dem darauffolgenden Jahr verstorben sind. Eine Woche später, verließ er die Lodge, weil Fotos von ihm geleakt worden sind.

Das wäre ein Grund für die Trennung gewesen. „Scott ist wieder in alte Muster verfallen“, berichtet ein Insider. Die Nachrichtenagentur „Page Six“ eröffnete am Mittwoch, dass die Tochter von Lionel Richie wohl mit der Situation nicht mehr zurecht kam: „Sofia wurde das zu viel“.

Das Boulevardblatt „E!News“ berichtete zudem, dass Sofia Richie (21) ihm mehr Zeit geben wolle, damit er mit sich selbst klar kommen kann. „Es gab keinen Streit oder etwas Schlimmes, was passiert ist. Sie lässt ihn einfach auf sich und seine Gesundheit achten und will ihr eigenes Ding machen“.

Quelle: instagram.com

Kourtney sei auch schuld

Auch seine Exfreundin Kourtney Kardashian (41) habe der Blondine zugesetzt: „Kourtney hat es ihr nicht einfach gemacht. Man kann so ein Verhalten nur so lange ertragen.“ Mit der Mutter seiner drei Kinder habe er auch das letzte Wochenende verbracht. Mit ihr und seinen Kindern feierte er nämlich seinen 37. Geburtstag.

Die Quarantäne habe die 21-Jährige ebenfalls nicht mit dem „Keeping Up With The Kardashians“-Star verbracht. Die Quelle berichtete „E!News“, dass sie auch angeblich schon den Großteil ihrer Sachen aus Scott’s Haus entfernt hat und viel Zeit mit ihrer Familie verbringt. Ob sich die beiden wieder versöhnen? Getrennt hatte sich das Paar ja schon mehrmals.

Quelle: instagram.com

Das könnte Euch auch interessieren