Montag, 3. Februar 2020 15:13 Uhr

Serienstar Pia Tillmann nach Trennung: „Als Paar auseinandergelebt“

imago images / Future Image

Pia Tillmann und Steffen Donsbach haben per Instagram ihre Trennung bekannt gegeben. Die beiden Serien-Stars lernten sich vor rund sieben Jahren am Set der Daily-Soap ‚Köln 50667‚ kennen. Nachdem sich die Charaktere der Darsteller ineinander verliebten, funkte es auch im echten Leben.

2015 gaben sich die Schauspieler das Ja-Wort und rund zwei Jahre später krönte der gemeinsame Sohn das Glück der beiden. Doch nun teilte die 32-Jährige ihren Fans das Liebes-Aus per Insta-Story mit.

Quelle: instagram.com

„Haben uns auseinandergelebt“

„Leider ist es, wie so häufig der Fall gewesen, dass wir uns als Paar auseinandergelebt und aus den Augen verloren haben. Wir sind nach häufigen, stundenlangen und guten Gesprächen, beide an einem Punkt in unserem Leben, an dem wir uns darauf konzentrieren möchten, wieder glücklich zu sein und nicht mehr nur als Eltern und Menschen zu funktionieren“, so die 32-Jährige.

„Steffen und ich verstehen uns nach wie vor gut, begegnen uns auf Augenhöhe und sind in keiner Weise zerstritten. Wir sind momentan dabei die beste Lösung für uns alle zu finden“, schilderte die Blondine die Situation weiter. Dabei bezog sie sich wohl vor allem auf den Sohn der beiden.

Wie geht es mit dem Kind weiter?

„Im Fokus von uns beiden ist in erster Linie gute Eltern für Henry zu sein und ein glückliches über alles geliebtes Kind zu haben.“ Bleibt zu hoffen, dass die Erziehung des Kindes weiterhin so harmonisch verläuft, wie es in ihrem Statement klingt.

Das könnte Euch auch interessieren