Montag, 9. Dezember 2013 17:56 Uhr

Victoria Beckham fragt Lady Gaga nach einem Autogramm

Victoria Beckham hat Lady Gaga um ein Autogramm gebeten, als sie sie am Sonntag (8. Dezember) traf.

Victoria Beckham fragt Lady Gaga nach einem Autogramm

Die Fashion-Designerin sprach backstage mit der ‚Do What U Want‘-Sängerin im Rahmen des ‚Capital FM Jingle Bell Ball‘-Konzerts in der O2 Arena in London. Beckham freute sich auf das Treffen mit Lady Gaga und wollte unbedingt ein Andenken an ihre Begegnung.

Dem Spice-Girl zufolge war der Popstar sehr freundlich zu ihren Söhnen, Brooklyn (14) Romeo (12) und Cruz (9) sowie zu ihrer zweijährigen Tochter Harper. Gleich am nächsten Tag twitterte Beckham: „Habe gestern Abend Lady Gaga getroffen, so süß mit den Jungs und Harper. Was für eine Show, sie war unglaublich!“

Außerdem postete die 39-Jährige ein Foto unter ihrem Tweet, das einen ‚Cadbury’s‘-Schokoriegel zeigt, auf dem Gaga unterschrieb und eine Nachricht an die Beckhams verfasste: „Die Beckhams, Frohe Weihnachten“. Danach besuchte die Beckham-Familie das Konzert, bei dem neben der schrillen Sängerin auch Stars wie Jessie J, Little Mix, Jason Derulo und Dizzee Rascal performten.

Die dunkelhaare Fashionista gilt schon lange als Bewunderin der 27-jährigen New Yorkerin und lobte vielfach deren auffällige Garderobe. „Ich denke sie ist offensichtlich unglaublich und sehr, sehr talentiert. Sie schreibt alle ihre Songs selbst, sie kann richtig singen. Sie ist ein Phänomen“, so Beckham. „Ich habe großen Respekt davor, dass sie in diesen Schuhen durch Flughäfen gehen kann. Ich meine, liebe Güte, die Leute denken, ich putze mich heraus, um zum Flughafen zu gehen! Ich glaube, sie zieht ihre Sache durch. Das ist sie.“ (Bang)

Foto: WENN.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren