30 Jahre GZSZ: Diese irren Fakten kennt ihr bestimmt noch nicht

Redaktion VideoRedaktion Video | 11.05.2022, 17:33 Uhr

2022 feiert GZSZ 30-jähriges Jubiläum. Im Laufe der Jahre ist schon so einiges passiert. RTL veröffentlichte jetzt unglaubliche Fakten, die einen Blick hinter die Kulissen geben.GZSZ wird 30 Jahre altAnlässlich dazu verrät RTL einige spannende FaktenHättet ihr das gewusst?„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ feiert in diesem Jahr 30-jähriges Jubiläum. In dieser Zeit haben die Zuschauer schon einiges zusammen mit den Charakteren erlebt. RTL veröffentlichte nun kuriose Fakten über die Serie, die ihr bestimmt noch nicht kennt!GZSZ: Unglaubliche Fakten zur SerieWusstet ihr zum Beispiel, dass für „Sunnys“ (Valentina Pahde) Hochzeit bei GZSZ 250 Meter cremefarbener Stoff für Vorhänge und 120 Meter Teppich arrangiert wurden? Zusätzlich wurde der Berliner „Bärensaal“ mit über 2.600 Blumen geschmückt.Die Gestecke waren eine Kombination aus Rosen, Orchideen, Lysianthi, Alstromerien und Flieder. Am Set befanden sich für diesen Dreh zusätzlich über 100 Komparsen. Auch die Hochzeitstorte war mit einer Höhe von 120 cm etwas ganz Besonderes.So viel Schminke, Kostüme und Co. verbraucht GZSZHinter den Kulissen von GSZ kümmern sich sechs Maskenbildner um die Haare und das Make-up der Schauspieler. Jährlich werden für das Styling bis zu 15.000 Wattestäbchen, fünf Paletten Lidschatten, drei Paletten Rouge und 250 Haargummis benötigt. Hinzu kommen rund 25 Kilo Puder, zwei Liter Kunstblut und fünf Liter Nagellack.Auch interessant:Neben der Maske spielt auch die Garderobe eine wichtige Rolle am Set. Jede Serienfigur hat ihren eigenen Look, worum sich fünf Garderobieren, ein Kostümbildner und zwei Assistenten kümmern. Dafür stehen rund 25.800 Kostümteile zur Verfügung. Dazu gehören 480 Paar Schuhe, wovon 400 Paar Damenschuhe sind.Außerdem besteht die Garderobe aus rund 150 verschiedenen Paar Jeans, 140 Röcken, 780 T-Shirts und 750 Schmuckteile. „Dr. Gerner“ (Wolfgang Bahro) ist als Geschäftsmann für seine schicken Anzüge bekannt. Hierfür stehen ihm 40 verschiedene Designer-Anzüge und 140 Krawatten zur Verfügung.Während des Drehs sind immer mindestens zwei Kameras im Betrieb. Dabei gibt es zwei Studios mit 30 fest aufgebauten Sets. Um diese immer wieder neu anzupassen, verfügen die Studios über 62 Fenster, 45 Türen, acht Sofas, sechs Betten und 51 Schränke.Für den Außendreh gab es bereits 2.370 Drehorte, an denen im Durchschnitt 40 Menschen am Set sind. Ein besonders aufwendiger Außendreh fand in einem ICE statt, der die Crew dafür stundenlang um Berlin fuhr.Für das 30-jährige Jubiläum wurde in Berlin, Potsdam und an der Ostsee gedreht. Dabei waren über 350 Komparsen im Einsatz. Die Jubiläumsfolge in Spielfilmlänge läuft am 12. Mai 2022 bei RTL.