„Der Preis ist heiß“-Moderatoren gedenken verstorbenem Walter Freiwald

Redaktion VideoRedaktion Video | 05.05.2022, 11:19 Uhr

Am Mittwochabend lief die erste Folge der Neuauflage von „Der Preis ist heiß“. Darin gedachten die Beteiligten rund um Harry Wijnvoord dem verstorbenen Walter Freiwald.„Der Preis ist heiß“ lief am MittwochabendModeriert wurde die Show von Harry Wijnvoord und Thorsten SchornSie gedachten des verstorbenen Walter Freiwald rührend 2019 verstarb Walter Freiwald mit 65 Jahren an Krebs. Der Moderator war vor allem durch „Der Preis ist heiß“ bekannt. Die Sendung, in der er von 1989 bis 1997 als Co-Moderator dabei war, wird jetzt von RTL neu aufgelegt. Am 4. Mai begann das Revival und natürlich wurde Freiwald in der ersten Sendung auch rührend gedacht.„Der Preis ist heiß“- Thorsten Schorn: „Walter, das, was jetzt kommt, ist für dich“Enger Freund und Moderator Harry Wijnvoord (72) schwelgte schon direkt zu Beginn der Show in Erinnerungen an seinen Kollegen: „Leider kann einer nicht mehr mit dabei sein. Walter Freiwald ist leider verstorben im November 2019. Ich weiß hundertprozentig, dass er auch wieder gerne mit dabei gewesen wäre.“Trotzdem freut sich Harry, dass die Sendung endlich ihr Comeback feiern darf. Statt Walter Freiwald übernimmt die Rolle des Ansagers jetzt Thorsten Schorn (46), der ebenfalls einige Worte an seinen Vorgänger richtete.Auch interessant:„Wir beide sind uns sicher: Einer sitzt jetzt gerade auf seiner Wolke und schaut uns von dort aus zu! Walter, das, was jetzt kommt, ist für dich“, so Schorn. Bei den Zuschauern kamen diese Momente besonders gut an. „Schön, dass Harry an Walter Freiwald denkt“ oder „Schöne Hommage an den tollen Walter Freiwald“ heißt es auf Twitter.