„Die Geissens“ bei Al Capone: Robert findet versteckte Wand

Redaktion VideoRedaktion Video | 16.05.2022, 15:04 Uhr

Bei „Die Geissens“ checken Robert und Carmen in Miami in ein neues Hotel ein, in dem schon Al Capone genächtigt haben soll. Prompt begibt sich Robert im Zimmer auf Entdeckungstour – und wird fündig. Robert und Carmen checken bei „Die Geissens“ in ein neues Hotel einDort soll schon Verbrecher Al Capone übernachtet habenDaraufhin begibt sich Robert auf Suche nach Schätzen  In neuen Folgen von „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ machen Carmen (57) und Robert (58) immer noch Miami unsicher. Robert möchte nach wie vor mit seiner Donzi Angeln gehen, doch diese funktioniert nicht richtig und wird zurück in die Werft gefahren.Doch sein Tageshighlight folgt erst noch: Die Geissens wechseln ihr Hotel und checken nun in einer Bleibe ein, in der schon Al Capone, einer der berühmt-berüchtigtsten Verbrecher der amerikanischen Geschichte, übernachtet haben soll.„Die Geissens“: Robert geht auf Schatzsuche im HotelzimmerDort kommen sie in der sogenannten „Al Capone Suite“ unter, doch diese ist noch nicht bezugsbereit. Als sie dann endlich in ihre Suite einchecken können, macht sich Sorge breit: Das Hotel ist schließlich schon ziemlich alt. Sie hoffen, dass ihr Zimmer komfortabel ist und gehen dann sogar noch auf Schatzsuche.Denn wie sich Robert erinnert, soll Al Capone regelmäßig Geld in seinen Unterkünften versteckt haben, weshalb sich der Millionär genauer umsieht. Sogar mit einem kleinen Erfolg. Robert findet im Schrank tatsächlich eine doppelte Wand!Auch interessant:Dann bricht der letzte Tag der Geissens in Miami an. Robert möchte endlich angeln gehen! Doch macht die Donzi es diesmal mit? Ob Robert endlich dazu kommt, auf Angeltour zugehen, erfahrt ihr am 16. Mai 2022 um 20.15 Uhr bei „Die Geissens – Eine schrecklich glamouröse Familie“ auf RTLZWEI.