Die unglaubliche Transformation von Jorge González

Redaktion VideoRedaktion Video | 20.05.2022, 19:19 Uhr

Jorge González kennen die meisten heutzutage als Juror von „Let’s Dance“. Seit den Neunzigern ist der Entertainer in Deutschland. Wir nehmen euch mit auf eine Reise durch sein Leben.Jorge González ist gefeierter TV-StarDer Entertainer hat eine unglaubliche Transformation vollzogenWir verraten euch mehr über sein Leben Er ist ein TV-Star, der seit mehreren Jahren nicht mehr von der Fernsehlandschaft wegzudenken ist: Jorge González. Ihn kennt man aus „Germany’s Next Topmodel“ und „Let’s Dance“. Wie es Jorge geschafft hat, zu dem zu werden, der er heute ist, zeigen wir euch.Jorge González kam in den Neunzigern nach DeutschlandJorge González kam am 11. August 1967 in Sancti Spiritus auf Kuba zur Welt. Auf seiner Website beschreibt Jorge seine Kindheit als „sehr glücklich“.  Dennoch spürte er, dass er als homosexueller Mann in der kubanischen Gesellschaft anders wahrgenommen wurde.Er qualifizierte sich für ein Auslandsstudium in der damaligen Tschechoslowakei. Von 1985 bis 1991 war Bratislava sein neues Zuhause. Dort studierte Jorge Nuklearökologie und schloss das Studium mit Auszeichnung ab. Anfang der Neunziger zog es ihn schließlich nach Deutschland.Auch interessant:Er ließ sich in Hamburg nieder und begann seine Karriere als Model und Stylist. Im Jahr 2010 gelang ihm als Choreograf und Catwalk-Trainer bei „Germany’s Next Topmodel“ der Durchbruch. Seit 2013 ist Jorge als Juror bei „Let’s Dance“ zu sehen und seit 2022 sogar in der slowakischen Version. Olé! Es ist unglaublich, was für eine Transformation Jorge González durchgemacht hat. Wie er sich optisch verändert hat, sehr ihr im Video.