Dieser Hollywood-Star brach Jane Seymours Herz: „Ich war unglaublich verliebt“

Redaktion VideoRedaktion Video | 07.05.2022, 21:14 Uhr

Was für eine traurige Geschichte. „Dr. Quinn“-Star Jane Seymour verrät sie in einem Interview, welcher große Hollywood-Star ihr vor Jahren das Herz brach. Ihr kennt ihn alle…Jane Seymour wurde als „Bond Girl“ bekanntDie Schauspielerin verliebte sich in einen KollegenDieser Hollywood-Star brach ihr damals das HerzLiebe könnte so schön sein, wäre da nicht das Leben, das manchmal einfach dazwischenkommt. So auch vor einiger Zeit bei Jane Seymour (71). Ein Co-Star hat es ihr während ihrer Karriere besonders angetan. Wer Jane Seymour das Herz brach, verraten wir euch hier.Dieser Hollywood-Star brach Jane Seymour das HerzJane Seymour wurde in den Siebzigern als „Bond Girl“ bekannt. Ihre größten Rollen hatte sie in „Sindbad und das Auge des Tigers“, „Jenseits von Eden“ und „Dr. Quinn“. Mit dem Mann, von dem Jane Seymour die Augen nicht lassen konnte, drehte sie 1980 den Film „Ein tödlicher Traum“.Sie verriet beim TCM Classic Film Festival gegenüber der Moderatorin Alicia Malone, dass sie sich damals unglaublich in ihren Kollegen Christopher Reeve (†52) verliebt hatte. Doch er war es auch, der später ihr Herz brach. Wie alles begann, erzählte sie detailliert im Gespräch, von dem die „New York Post“ berichtet:„Nun, hier kommt die Geschichte, die ich dir jetzt offiziell erzähle, denn Chris und ich, wir haben uns während den Dreharbeiten buchstäblich Hals über Kopf ineinander verliebt“, so Jane Seymour zu Alicia Malone.Auch interessant:Die Romanze von Jane Seymour und Christopher Reeve übertrug sich vom Film ins wahre Leben. Denn die Vertrautheit, die man auf dem Bildschirm sehen könne, wäre nicht nur gespielt gewesen.Jane erinnert sich: „Wir waren unglaublich verliebt und das Leben war wundervoll.“ Zu diesem Zeitpunkt wären sie beide Single gewesen, wie die Schauspielerin all die Jahre später erzählt. Sie hat diese Romanze als „fantastisches, unglaubliches Erlebnis“ in Erinnerung. Von allzu langer Natur war ihre Liaison jedoch nicht.Christopher Reeve verließ Jane Seymour wegen einer anderen FrauChristopher Reeve, der eine Zeit lang mit Schauspieler Robin Williams (†63) in einer WG lebte, erfuhr nämlich, dass seine Ex-Freundin Gae Exton (71) von ihm schwanger war. Fast gleichzeitig kündigte diese das öffentlich in den Medien an. Somit war es zwischen Jane Seymour und Christopher Reeve aus. Mit Gae Exton bekam er später auch eine Tochter. Die beiden waren bis 1987 ein Paar.Ausgerechnet an dem Tag, als Jane Seymour mit den Neuigkeiten konfrontiert wurde, mussten die Schauspieler sowohl eine Liebesszene als auch eine Schlussmach-Szene drehen. Kein leichtes Unterfangen in Anbetracht dieser Situation.Im Gespräch mit Alicia Malone erzählte die Schauspielerin, dass sie sich damals sehr zusammenreißen musste. Sie habe zu sich selbst gesagt, dass sie jetzt nicht anfangen könne zu weinen.„Wir sind sehr, sehr enge Freunde geblieben, bis zum Tag als er starb. Ich muss daran glauben, dass ich ihn eines Tages irgendwo wiedersehen werde“, sagte Jane Seymour abschließend beim TCM Classic Film Festival.Was für eine schöne und traurige Geschichte zugleich, die Jane Seymour nun mit der Welt geteilt hat.