Egon ist der Gewinner von „The Voice Kids“ 2021

26.04.2021 00:10 Uhr

Mit einer energiegeladenen Final-Show geht „The Voice Kids“ 2021 zu Ende. Alle Talents haben bis zum Ende alles gegeben. Doch es kann nur einen Sieger geben. Mit „Blinde Passagiere“ von Johannes Oerding holte sich Egon und damit dem Team Stefanie den Sieg.

Das ist Egon

Egon ist Teil des Jungen Ensembles des Friedrichstadt-Palasts in Berlin. Mit seiner Freundin Emma kocht er in seiner Freizeit gern und zu Hause hat er sich ein eigenes kleines Studiozimmer eingerichtet mit einem Stage-Piano, einem Mini-Keyboard, Mikrofon, Loungepad und Schaumstoff an den Wänden. Täglich versucht er sich dort an seinen eigenen Songs. Musikalisch ist Cro ein Vorbild für Egon. Außerdem möchte der 15-Jährige ein Praktikum im Musikstudio seines Opas machen und er interessiert sich für den professionellen Umgang mit Social Media, weswegen er ein weiteres Praktikum bei einem Radiosender absolvieren möchte.

© SAT.1/Claudius Pflug

Stefanie Kloß zu Tränen gerührt

Egon hat alle Coaches in den Blind Auditions überzeugt und sich einen Vierer-Buzzer gesichert. Mit der Performance zu „You Broke Me First“ brachte Egons Battle-Trio Coach Stefanie Kloß sogar zum Weinen.

Mit seinem starken Auftritt schaffte es der 15-Jährige dann prompt weiter in die Sing-Offs und von dort ins Finale. Schließlich wählten ihn die Zuschauer zum Sieger der neunten Staffel #VoiceKids.