Einbruch bei Mike Singer – während er bei „Let’s Dance“ war

Redaktion VideoRedaktion Video | 23.05.2022, 22:24 Uhr

 

Während Mike Singer mit seiner Freundin Sophie beim „Let’s Dance“-Finale war, brachen Räuber in das Haus des Sängers ein. Der Schaden ist enorm hoch.

Mike Singer (22) war dieses Jahr Teilnehmer bei „Lets Dance“ und deshalb nicht so oft zu Hause. Jetzt gibt er über sein Management bekannt: Während Mike gemeinsam mit seiner Freundin Sophie bei dem Finale der Tanzshow war, wurde in ihre Villa eingebrochen.

In Mike Singers Villa wurde eingebrochen

Während Mike Singer in Köln war, sollen fünf Einbrecher sein Haus bei Baden-Baden ausgeräumt haben. Wie sein Management der „Bild“ berichtet, seien die Männer gegen 3.30 Uhr eingebrochen, indem sie ein Fenster einschlugen. Die Räuber sollen jede Menge Wertgegenstände mitgenommen haben.

Beute im Wert von 100.000 Euro

So sollen sie Schmuck und Designerteile im Wert von 100.000 Euro eingesackt haben! Unter dem Diebesgut soll sich auch eine Rolex befinden. Von dem Einbruch erfuhr Singer während der „Lets Dance“-Aftershowparty und ließ daraufhin seinen Auftritt beim „Fernsehgarten“ canceln. So langsam erst hatten er und seine Freundin sich in dem Haus eingerichtet. Vor allem Sophie nahm ihre Follower gerne mit in ihre vier Wände und versorgte sie mit Einrichtungs-Inspirationen.Die Täter wurden noch nicht gefasst. Mike Singer und Freundin Sophie haben sich noch nicht selbst zu dem Diebstahl geäußert.