Dienstag, 31. Mai 2016 22:00 Uhr

Keira Knightley erhält Unterstützung nach Carney-Kritik

In „Can a Song save your Life?“ spielte die britische Schauspielerin Keira Knightley eine Singer-Songwriterin an der Seite von Mark Ruffalo und Adam Levine. Obwohl der Film schon von 2013 ist, äußerte sich Regisseur John Carney nun recht negativ zu seiner einstigen Hauptdarstellerin. Carney bemängelte gegenüber „The Independent“, dass aufgrund der großen Entourage Knightleys, ein ernsthaftes Arbeiten mit ihr nur schwer möglich gewesen sei. Zudem zeigte sich Carney nicht zufrieden damit, wie Knightley die Rolle ausfüllte. Die seltsam offene Kritik empörte wohl nicht nur Knightley selbst, sondern auch einige andere Ex-Regisseure von ihr. Die sprangen ihr nun via Twitter zur Seite und hatten wiederum nur Gutes zu berichten über die gemeinsame Zusammenarbeit.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren