Süßer Royal-Besuch: Mette-Marit und Victoria strahlen im Partnerlook

Redaktion VideoRedaktion Video | 03.05.2022, 12:02 Uhr

Royale Freunde im Partner-Look: Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon sind zurzeit zu Besuch beim schwedischen Königshaus. Sie und Prinzessin Victoria nutzen ihre royalen Auftritte, um über ihre enge Freundschaft zu sprechen.Prinzessin Mette-Marit und Prinz Haakon sind in SchwedenDort besuchen sie das schwedische KönigshausPrinzessin Mette-Marit und Prinzessin Victoria verbindet eine enge FreundschaftWas für schöne Bilder! Prinzessin Mette-Marit (48) ist gemeinsam mit ihrem Mann Prinz Haakon (48) in Schweden zu Besuch. Was viele vielleicht nicht wissen: Mette-Marit und Kronprinzessin Victoria (44) verbindet eine enge Freundschaft.Prinzessin Mette-Marits und Prinzessin Victorias enge FeundschaftPrinzessin Victoria ist sogar die Taufpatin von Mette-Marits ältester Tochter Ingrid Alexandra (18). Bei diesem Besuch, bei dem die beiden royalen Damen sogar ab und zu farblich passend zueinander erschienen, nutzten sie auch gleich den Moment und lobten sich in hohen Tönen.Gegenüber „Svensk Damtidning“ sollte Prinzessin Victoria ihre Freundin mit drei Worten beschreiben: „Da würde ich sagen, dass sie unglaublich warmherzig, unverfälscht und zuvorkommend ist. Keine Übertreibung.“ Doch damit nicht genug. Auch Mette-Marit kam nicht aus dem Schwärmen heraus: „Kronprinzessin Victoria ist eine fantastische Person, die ich sehr, sehr schätze und wo ich sehr glücklich darüber bin, eine solch enge und herzliche Beziehung zu ihr zu haben.“Auch interessant:Prinzessin Mette-Marit weiter: „Wir haben so viel Schönes zusammen erlebt, wir sind gemeinsam verreist, wir hatten viele spannende Erlebnisse zusammen. Das schätze ich sehr.“ Doch nicht nur für Mette-Marit ist die schwedische Thronfolgerin eine wichtige Person im Leben, auch für ihre Tochter ist sie es.Prinzessin Mette-Marit: Prinzessin Victoria ist ein VorbildPrinzessin Mette-Marit über Prinzessin Victoria: „Und außerdem bin ich besonders glücklich: Wir haben ja eine Tochter zu Hause, die Thronerbin ist. Einen solchen Menschen wie Victoria zu kennen, an den sie sich in Zukunft wenden kann, darüber sind wir schlicht und ergreifend sehr dankbar. Für uns ist das ganz persönlich sehr wichtig.“Kronprinzessin Victoria, die ebenfalls eine Tochter auf den Thron vorbereiten muss, scheint nach diesen Worten sehr gerührt zu sein. Was für eine tolle royale Freundschaft!