Video: Schwangere Georgina Fleur erlebt 30 Stunden Psychoterror von Kubilay

18.03.2021 16:00 Uhr

Reality-Star Georgina Fleur (30) gab kürzlich ihre Schwangerschaft bekannt, sie erwartet ein Baby von Kubilay. Nach der wilden Partynacht von Kubi und Giulia Siegel in Dubai hagelte es Kritik von Seiten der Fans.

Unerwarteter Besuch von Kubilay

Während Georgina mittlerweile im fernen Dubai lebt, wohnt der Kindsvater Kubi noch in Deutschland. Mit Kubilays überraschendem Besuch in der Luxus-Metropole hatte die 30-Jährige nicht gerechnet, da sie eigentlich jemand anderen erwartet hatte.

Georgina: „Ich war gar nicht dabei!!!“

In ihrer Instagram-Story meldet Georgina sich nun zu den Feiereskapaden in Dubai zu Wort. „Ich war gar nicht dabei!!!“, schreibt das TV-Sternchen. Nach Kubilays Absturz-Abend durchlitt sie 30 Stunden Psychoterror, der sogar mit einer blutigen Hand endete.

Das berichtet die Society-Expertin über den Vorfall:

„Dass du mich mit einem Müllsack nach Hause schickst!“

Doch diese dramatische Never-Ending-Story geht direkt in die nächste Runde: So postete Kubi nun eine Story, die ihn scheinbar am Flughafen zeigt. Dabei schiebt er einen Trolley vor sich her, auf dem ein schwarzer Müllsack liegt. Dabei schimpft er: „Georgina, du hast mich mehrere goldene Uhren, Knochen, Sehnen und Konten gekostet, aber dass du mich mit einem Müllsack nach Hause schickst … Wahnsinn!“

Ob Georgina ihn nach dieser eskalierten Partynacht nun tatsächlich vor die Tür gesetzt hat, ist unklar. In ihrer neusten Insta-Story erklärte sie ihren Fans nur, dass sie „30 Stunden durchgeweint“ habe und massivem „Psychoterror“ ausgesetzt war. Was damit wohl genau gemeint ist …?