Freitag, 29. Juni 2018 11:10 Uhr

Ach, Drake ist schon längst Vater?!

Drake ist offiziell Vater eines Sohnes. Schon seit einer Weile gibt es Gerüchte, der 31-jährige Rapper habe einen gemeinsamen Sohn mit der ehemaligen Pornodarstellerin Sophie Brussaux.

Ach, Drake ist schon längst Vater?!

Foto: Euan Cherry/WENN.com

Nachdem Drake sich zunächst nicht zu seinem Kind bekannte, gibt er nun auf seinem neuen Album ‚Scorpion‘ zu, Vater zu sein. In ‚Emotionless‘, auf dem auch Mariah Carey zu hören ist, erklärt der Musiker: „Ich habe nicht mein Kind vor der Welt versteckt / Ich habe die Welt vor meinem Kind versteckt. Mit News aus meinem Leben gehe ich nicht hausieren / Die einzigen, denen ich es sagen will, sind die, die ich anrufe.“ Und auch in ‚March 14‘ nimmt Drake Bezug auf sein Kind und die Beziehung zu Sophie. Er rappt: „Sie ist nicht mein Lover wie Billie Jean, aber das Kind ist meins.“

In dem Track verrät der Musiker ebenfalls, dass sein Sohn am 11. Oktober geboren wurde und dass er in Miami, Florida feierte, als seine Vaterschaft durch einen Test bestätigt wurde. Dass Familie für Drake eine besondere Bedeutung hat, bewies er erst kürzlich, als er seinem Vater zum Vatertag einen Bentley schenkte.

Quelle: instagram.com

Für den Vater Bentley

Der 31-Jährige scheute laut ‚TMZ‘ keine Kosten, um seinem Vater Dennis Graham einen erinnerungswürdigen Vatertag zu bereiten. Ein Insider berichtet: „Dennis war am Sonntag zuhause und bekam einen Anruf, bei dem es hieß, dass draußen ein Geschenk auf ihn wartet. Dennis dachte, dass es nur eine Paketzustellung war und ging nach draußen und da erblickte er es… jemand fuhr diesen krassen babyblauen Bentley vor. Der Typ, der den Luxuskarren lieferte, sagte Dennis, dass es ein Vatertagsgeschenk von Drake war. Völlig geschockt rief Dennis Drake sofort an und hätte nicht dankbarer für den Wagen sein können.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren