Dienstag, 12. Juni 2018 19:13 Uhr

Alicia Silverstone: Zungenkuss vom siebenjährigen Sohn?

Alicia Silverstones siebenjähriger Sohn versuchte, sie abzuknutschen, nachdem er zum ersten Mal die Teeniekomödie ‚Clueless – Was sonst?‘ sah. Die 41-jährige Schauspielerin hatte sich gewünscht, dass ihr Sohn Bear, den sie mit ihrem Noch-Ehemann Christopher Jarecki hat, den Kultfilm aus den 90ern sieht, in dem sie die Hauptrolle des verwöhnten Teenagers Cher spielt.

Alicia Silverstone: Zungenkuss vom siebenjährigen Sohn?

Foto: Nicky Nelson/WENN.com

Als der Streifen dann kürzlich auf einem Friedhof in Los Angeles auf einer Großleinwand gezeigt wurde, schien Bear einigen Details dann etwas mehr Aufmerksamkeit geschenkt zu haben, als seine Mutter sich das vermutlich gewünscht hat. Nach der Vorführung versuchte der Siebenjährige nämlich, seiner Mama einen Zungenkuss zu verpassen, weil sie es in ihrer Rolle auf der großen Leinwand vorgemacht hatte.

In der ‚The Late Show with Stephen Colbert‘ sagte sie am Montag (11. Juni) mit einem Kichern: „Ich nahm ihn mit, um den Film zu sehen, weil es auf dem Friedhof von L.A. war, wo sie ihn vor 4.000 Menschen zeigten. Da waren 4.000 Menschen und diese riesige Leinwand draußen bei Nacht, auf einem Friedhof, sehr romantisch, und da gab es Kissen und Rosé[wein]. Das eine, das er sich davon behielt, abgesehen von all den Dingen, über die ich mir Sorgen gemacht hatte, war, dass er immer wieder versuchte, mir hinterher einen Zungenkuss zu verpassen, was sehr süß war.“

Quelle: instagram.com

„Hab meinen Mund einfach zugelassen“

Naturgemäß löste die Geschichte im Publikum und bei Moderator Stephen Colbert nicht nur Gelächter aus, sondern auch Skepsis. Deshalb fragte Colbert die Schauspielerin nach ihrer Aussage mit besorgter Miene: „Und du sagtest ihm ‚Das ist nicht angebracht?'“ Silverstone sah das alles allerdings von der witzigen Seite und erwiderte: „Ich habe meinen Mund einfach zu gelassen! Das ist es, was ich tat. Und ich kicherte nur. Es ist supersüß.“ Später merkte die 41-Jährige allerdings selbst, wie ihre Beschreibung bei den Zuschauern angekommen sein muss und erklärte: „Es ist ok, er macht das nicht mehr.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren