Freitag, 3. April 2020 22:05 Uhr

Amira Pocher: Ihr Oli verletzte sie extrem mit dieser Aktion

imago images / Future Image

Amira Pocher war verletzt von Oliver Pochers Wunsch, ihre Beziehung zunächst geheim zu halten. Die Ehefrau des Comedians ist nicht mehr von seiner Seite wegzudenken – spätestens seit die beiden auch Eltern eines gemeinsamen Kindes geworden sind.

Sogar in TV-Shows hat Amira ihren Oli schon unterstützt – der ging jedoch nicht immer so offen mit seiner Liebe um. Im Podcast ‚Die Pochers hier!‘ spricht das Paar jetzt über die Anfänge seiner Beziehung.

Frauen baggerten ihn vor ihren Augen an

„Du warst so davon überzeugt, dass das so bleiben soll – ‚Das müssen wir nicht öffentlich machen'“, erzählt Amira über den Wunsch ihres Ehemannes. Dabei sei es nicht ihr Wunsch gewesen, als Freundin eines Fernsehstars berühmt zu werden.

Stattdessen wollte sie einfach klarstellen, dass ihr Liebster vergeben ist. Sie erzählt weiter: „Es kam vor, dass Frauen dich neben mir angebaggert haben.” Heute nimmt die 27-Jährige dem 42-Jährigen seinen Wunsch nicht mehr übel.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Amira Pocher (@amirapocher) am Feb 14, 2020 um 4:42 PST

Geholfen hat wohl auch, dass Pocher in trauter Zweisamkeit nie einen Hehl aus seinen Gefühlen machte. „Du hast Dich von Tag 1 immer bemüht, mich glücklich zu machen“, schwärmt Amira von ihrem Gatten.

In seinem Podcast will das Paar einen Einblick in sein Leben geben, wie es jetzt verriet. ‚VIP.de‘ zitiert den Komiker: „Schonungslos die Wahrheit und kein Bock auf ‚lulli, lulli‘, dass alles immer nur gut ist.”

Das könnte Euch auch interessieren