Freitag, 6. April 2018 12:57 Uhr

Anais Gallagher: Noels Tochter steigt weiter auf im Modebiz

Anais Gallagher ist das neue Gesicht von Nasty Gal. Das 18-jährige Model hat bereits in Kampagnen für ‚Vogue‘, ‚Love‘ und ‚i-D‘ Magazine geglänzt und ist für Dolce & Gabbana über den Laufsteg flaniert.

Anais Gallagher: Noels Tochter steigt weiter auf im Modebiz

Foto: Mario Mitsis/WENN.com

Jetzt hat die Tochter von Musikstar Noel Gallagher, die ihre Karriere im zarten Alter von 13 Jahren startete und deren erster Arbeitgeber der Sportartikelhersteller Reebok war, einen weiteren Deal an Land gezogen. Sie wird das Gesicht für die Boho-Grunge-Marke Nasty Gal, die ihre neue Kollektion pünktlich zum kalifornischen Coachella-Festival auf den Markt bringt. Danach gefragt, was ihre Lieblingsteile aus der Kollektion sind, antwortet die 18-Jährige in einer Presseerklärung der Marke: „Ich liebe die Teile mit Verzierungen und die knalligen Farben, perfekt für ein Festival.“

Sie tendiert zu klassischen Styles

Die Kollektion wurde von den Lieblings-Vintage-Fundstücken, die die Designer weltweit entdeckt haben, inspiriert. Das Fotoshooting für die Kampagne fand in dem berühmten Pink Motel in Los Angeles, der Heimatstadt des Labels, statt. Somit verbinden sich Nasty Gals Rock and Roll-Wurzeln mit Gallaghers vielseitigem persönlichen Stil, der den selbstbewussten und sorgenfreien Stil der Kollektion wiederspiegelt. Darin finden sich handgemachte, typische Festival-Teile.

Quelle: instagram.com

Das Model selbst zieht seine Modeinspiration aus ungewöhnlichen Orten und gibt zu, dass ihr Stil sich über die Jahre verändert hat. Sie erklärt: „Shia LaBeouf [ist meine Inspiration]. Ich denke einfach, dass er immer verdammt cool aussieht und total entspannt wirkt. Natürlich [habe ich mich verändert]. Als ich jünger war, wollte ich mich immer total aufstylen. Ich liebte es, mich zum Ausgehen fertig zu machen. Jetzt lassen mich starkes Augen-Make-up und High Heels erschaudern.“

Gallaghers entspannter Stil lässt sie heute eher zu klassischen Kleidungsstücken tendieren: „[Ich könnte nicht ohne] irgendeine meiner Vintage-Levis-Jeans [leben]… ich lebe in ihnen und die passen zu fast allem.“ Preislich liegen die Stücke der Kollektion zwischen 22 und 170 Euro und sind ab dem 10. April online auf www.nastygal.com erhältlich.

Quelle: instagram.com

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren