Montag, 16. September 2019 17:49 Uhr

Andreas Gabalier zu seinem Beziehungs-Aus: „Es bricht mir das Herz“

Foto: imago images / Eibner Europa

Die Trennung von Andreas Gabalier (34) und Moderatorin Silvia Schneider (37) nach sechs gemeinsamen Jahren kam überraschend. Am Sonntag veröffentlichte die Österreicherin ein langes Statement via Facebook und gab das Beziehungsende bekannt.

Nicht nur für die Fans kam das wohl sehr plötzlich, auch Andreas Gabalier ahnte zumindest am Samstag noch nichts von dem schlagartigen Aus, räumte aber eine Krise gegenüber der „Bild“-Zeitung ein: „Durch die vielen unterschiedlichen Wochenenden und Freizeiten ist bei uns viel auf der Strecke geblieben. Es ist jetzt die größte Herausforderung meines Lebens, diese Beziehung zu retten.“

„Es bricht mir das Herz“

Nun, nachdem das Beziehungs-Aus bekannt ist, meldet sich der Ösi-Rocker erstmals zu Wort, sagt am Sonntag erneut gegenüber der „Bild“-Zeitung: „Wir haben heute Vormittag sehr lange geredet. Mit Silvias Zeilen ist wirklich alles gesagt. Ich habe neben all meinen unglaublichen Erfolgen das Wichtigste im Leben vergessen. Es bricht mir das Herz!“

Trotz der Trennung scheinen Andreas und Silvia im Guten auseinander zu gehen, sie schreibt: „Ich sage dir, Andreas, dass ich stets nur eine ausgestreckte Hand entfernt bin, falls Du Halt brauchst. Gerne gehe ich ein Stück des Weges schon voraus ….nicht zu weit…sodass Du mich einholen kannst, wenn sonst niemand mehr da ist.“

Ob die beiden wieder zusammenfinden, wird die Zeit zeigen…

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren