01.02.2020 16:51 Uhr

Andreas Gabalier: Mama hofft auf ein Liebes-Comeback

imago images / osnapix

Andreas Gabaliers Mutter leidet unter dem Liebes-Aus ihres Sohnes mit Silvia Schneider. Der Volks-Rock’n’Roller trennte sich vor ein paar Monaten nach sieben Jahren Beziehung von seiner Freundin Silvia Schneider.

Doch nicht nur die Ex-Turteltauben leiden an der Trennung, auch Andreas Mutter Huberta Gabalier fällt es schwer, damit abzuschließen. So erzählt sie gegenüber ‚Neue Post‘: „Ein wenig hat es auch mir das Herz gebrochen.“

„Ich bin wirklich traurig darüber“

Weiter sagt sie: „Ich bin wirklich traurig darüber. Aber ich kann da ja gar nichts machen. Das sind Entscheidungen, die nur zwei Menschen etwas angehen – und die auch nur diese Menschen treffen können!“

Von Silvia hält sie nach wie vor jedoch sehr viel, weshalb sie auch immer ein Teil der Familie bleiben wird, betont die 62-Jährige: „Ich schreib mit ihr oder wir hören uns. Na, das kann man nicht so einfach von heute auf morgen einen Menschen aus seinem Leben streichen!“

Insgeheim hofft Huberta noch auf ein Liebes-Comeback: „Wer weiß, vielleicht kommen die zwei ja doch eines Tages wieder zusammen. Alles ist möglich. Vielleicht gibt es einen Weg. Träumen darf man ja immer ein bisschen… auch als Mutter!“