Montag, 9. Dezember 2019 08:45 Uhr

Angelina Heger: Darum sah man nie einen Babybauch

imago images / APress

Am späten Sonntagnachmittag ließen Angelina Heger (27) und Sebastian Pannek (31) die Baby-Bombe platzen. Das Paar, dass erst wenigen Monate liiert ist, postete gestern ein romantisches Bild, auf dem Angelina ihre Babykugel präsentiert.

Angelina Hegers Babybauch lässt vermuten, dass es nicht mehr all zu lang dauern dürfte, bis das „Bachelor“-Baby auf der Welt ist. Viele fragen sich natürlich nun, wie konnte Angelina ihr Bäuchlein eigentlich so lang verstecken? Schließlich ist die TV-Darstellerin sonst eher rank und schlank.

Quelle: instagram.com

Mit alten Fotos getrickst

Auf Instagram meldeten sich Sebastian Pannek und Angelina zu Wort und sie erklärt: „Natürlich wollten wir das Glück erstmal für uns und unsere Familie genießen. Ich habe meinen Bauch auch nicht bewusst versteckt, denn: Es kommt immer auf die Perspektive an, wie man fotografiert.“

Angelina gibt aber auch, dass sie etwas getrickst hat: „Viele alte Fotos waren auch dabei.“ Ihr Liebster hat die letzten Fotos von ihr geschossen und sich dabei ordentlich ins Zeug gelegt, dass man den Babybauch der 27-jährigen nicht erspähen kann: „Ich war ja der Fotograf, ich musste gucken, aus welchem Winkel man am besten fotografiert, damit man nichts erkennt. Frontal hat gut funktioniert“, so Sebastian.

Angelina Heger wurde 2014 als Finalistin der vierten Staffel der RTL-Kuppelshow „Der Bachelor“ und danach unzähligen Teppich-Auftritten einem breiteren Publikum bekannt. Model und Selbstdarsteller Sebastian Pannen war der Protagonist der siebten Staffel von „Der Bachelor“.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren