Mittwoch, 2. Mai 2018 15:54 Uhr

Angelina Jolie: Pflege-Geheimnis für strahlende Haut

Angelina Jolie muss für ihre strahlende Haut „nicht viel tun“. Die 42-jährige Schauspielerin gab kürzlich zu, sich für die Pflege ihrer Haut an Dr. Rhonda Rand in Beverly Hills zu wenden. Sie soll der Schauspielerin dabei behilflich sein, ein junges und frisches Aussehen zu bewahren.

Angelina Jolie: Pflege-Geheimnis für strahlende Haut

Foto: WENN.com

Die Ärztin muss jedoch gestehen, dass die ‚Maleficent: Die dunkle Fee‘-Schauspielerin gar nicht „großartig“ auf die von ihr angewendeten Produkte angewiesen sei, da sie die „schöne Haut“ ihrer verstorbenen Mutter Marcheline Bertrand besitzt. In einem Interview mit ‚Refinery29‘ erklärt Dr. Rand: „Als Angelina wusste, dass sie eine Schauspielkarriere einschlagen wird, entschied sie sich schon früh dazu, sehr rücksichtsvoll mit ihrer Haut umzugehen. Sie kann sich glücklich schätzen, die schöne Haut ihrer Mutter vererbt bekommen zu haben. Sie war schon immer eine natürliche Schönheit, deshalb musste sie nie viel für ihre Haut tun. Die Kleinigkeiten, zu denen ich ihr riet, waren Sonnencreme, eine gute Gesichtsreinigung mit einem milden Pflegeprodukt, Antioxidantien, manchmal etwas Glykolsäure und einige natürliche Produkte. Einige Alphahydroxysäuren sind gut und natürliche Produkte. Sie braucht keine Tiefenreinigungen, oder Produkte mit vielen Chemikalien.“
Quelle: instagram.com

Visagisten müssen behutsam ran

Darüber hinaus betont die Ärztin jedoch auch die Wichtigkeit eines sanften Umgangs der Maskenbildner mit der Haut der Schauspielerin. Denn auch das Verzichten auf viel Make-up spiele bei der Hautpflege eine große Rolle. Sie fügt hinzu: „Fairerweise muss man betonen, dass Angelina unabhängig von ihrer Arbeit nicht besonders viel Make-up trägt, was definitiv auch dazu beiträgt, dass sie solch eine gute Haut hat. Wenn sie jedoch Make-up trägt, dann investiert sie mindestens genauso viel Zeit in das spätere Entfernen der Produkte. Darüber hinaus weiß ich, dass ihre Maskenbildnerin versucht, den Gebrauch von Make-up auf ein Minimum zu reduzieren.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren