03.06.2020 10:41 Uhr

Anna Hofbauer hat kaum noch Zeit für sich

imago images / Future Image

Die ehemalige Bachelorette Anna Hofbauer ist im vergangenen Herbst Mutter eines Jungen geworden. Vater des kleinen Leo, wie der Spross getauft wurde, ist der 30-jährige Marc Barthel.

Obwohl die Blondine nicht glücklicher sein könnte, riet sie Müttern jetzt auf Instagram dazu, sich mehr Zeit für sich zu nehmen: „Wann hast du das letzte Mal etwas für dich getan? Ich meine nur für dich? Ich merke gerade, dass es bei mir irgendwie doch echt lange her ist“, so Anna Hofbauer.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anna Hofbauer (@anna_hofbauer.official) am Mai 20, 2020 um 10:20 PDT

So komme sie selbst nur schwer zur Ruhe: „Und wenn ich doch mal mehr Zeit habe, fange ich an auszumisten etc… Dabei ist es doch so wichtig, sich Zeit für sich selber zu nehmen! Abends, wenn Leo schläft, sitze ich fertig auf dem Sofa und schlafe beim Serie schauen ein. Ja, das ist die Realität.“

„Ich will mich nicht beklagen“

Deshalb stellt Hofbauer fest: „Ich will mich überhaupt nicht beklagen! Ich liebe meinen kleinen Mann über alles und unser Leben mit ihm! Ich glaube nur, wir Mamas sollten öfter auch mal an uns denken und uns was Gutes gönnen.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Anna Hofbauer (@anna_hofbauer.official) am Mai 28, 2020 um 11:07 PDT

Die Geburt ihres Kleinen war aber anders als geplant gelaufen: Annas Fruchtblase platzte zu früh, im Krankenhaus riet man davon ab, die Geburt einzuleiten. Marc erzählte im Interview mit ‚Bunte‘: „Die Ärzte haben uns abgeraten, weil noch keine Wehentätigkeit festgestellt wurde. Ein Kind gilt bis zur 37. Woche als Frühchen. Je länger es im Bauch reifen kann, desto besser.“ (Bang)