Top News
Samstag, 15. September 2018 10:08 Uhr

Ariana Grande: Jetzt äußert sie sich zu Mac Miller

Miss Grande mit ihrem neuen Lover Pete Davidson. Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Ariana Grande bricht ihr Schweigen. Die Popsängerin hat sich auf Instagram zum Tod ihres Ex-Freundes Mac Miller geäußert. Der Rapper starb letzte Woche nach einer angeblichen Überdosis. Nun hat die junge Künstlerin einen herzzerreißenden Tribut auf ihrem Social Media-Account veröffentlicht.

Ariana Grande: Jetzt äußert sie sich zu Mac Miller

Miss Grande mit ihrem neuen Lover Pete Davidson. Foto: Patricia Schlein/WENN.com

„Ich habe dich von dem Tag an geliebt, an dem ich dich mit 19 Jahren getroffen habe und das werde ich auch immer tun. Ich kann nicht glauben, dass du nicht mehr da bist. Ich kann es einfach nicht fassen“, schüttet die ‚No Tears Left To Cry‘-Hitmacherin ihren Fans ihr Herz aus. „Wir haben darüber geredet. So viele Male. Ich bin so wütend, ich bin so traurig, ich weiß nicht, was ich tun soll. Du warst mein bester Freund. So lange. Mehr als jeder andere. Es tut mir so leid, dass ich dir deinen Schmerz nicht nehmen konnte. Das wollte ich wirklich.“ Mac habe die „gütigste Seele“ gehabt und „Dämonen, die er nicht verdient habe“.

„Alles wird gut“

Ariana fügt hinzu: „Ich hoffe, dir geht es jetzt gut. Ruhe.“ In dem dazu geposteten kurzen Video gibt die Musikerin einen Einblick in ihre vergangene Beziehung mit dem Star. Beide wirken glücklich verliebt und zanken scherzhaft darüber, ob Ariana die Kamera ausmachen soll oder nicht.

Bezeichnend: Mac trägt in dem Clip einen Hoodie mit der Aufschrift „Everything will be ok“ – auf Deutsch „Alles wird gut“. Dass ihre Zukunft so tragisch enden würde, ahnte das glückliche Paar damals nicht.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren