Montag, 27. Januar 2020 14:33 Uhr

Ariana Grande mit Mutti und Vati bei den Grammys

Edward, Ariana und Joan Foto: imago images / UPI Photo

Im letzten Jahr schwänzte Ariana Grande (26) die Grammy-Verleihung, nachdem sie sich mit dem Veranstalter über ihre Song-Auswahl in die Haare bekommen haben soll. In diesem Jahr waren die Wogen geglättet und Ariana kündigte ihr Kommen und sogar einen Auftritt an.

Für den Gang über den Roten Teppich wählte Ariana Grande eine sagenhafte schlammgraue Tüll-Robe von Star-Designer Giambattista Valli. Die nur 1,53 m kleine Sängerin versank regelrecht in dem Stofftraum, lediglich ihr Kopf und ihr typischer Pferdeschwanz lugten aus dem maßgeschneiderten Kleid.

Ariana Grande mit Mutti und Vati bei den Grammys

imago images / Starface

Seltener Auftritt

Auf dem Roten Teppich erschien die US-Sängerin mit ihren Eltern Edward Butera und Joan Grande – ein sehr seltener Anblick. Für Mama Joan gab es zahlreiche Bussis und die drei posierten strahlend für die Fotografen.

2019 gewann Ariana Grande für ihr Album „Sweetener“ ihren ersten Grammy. In diesem Jahr war sie für fünf Awards nominiert, ging aber leer aus. Trotzdem begeisterte sie mit einem Auftritt und performte ein Medley aus ihren Songs „Imagine“, „My Favorite Things“, „7 Rings“ und „Thank U, Next“.

Das könnte Euch auch interessieren