Donnerstag, 25. Januar 2018 21:46 Uhr

Ashley Graham: Beauty-Lektion von Mama gelernt

Ashley Graham dankt ihrer Mutter für deren positiven Einfluss auf ihr Körpergefühl. Die 30-Jährige ist das wohl bekannteste Curvy Model der Welt und fühlt sich heute mit ihrer Figur pudelwohl.

Ashley Graham: Beauty-Lektion von Mama gelernt

Foto: Patricia Schlein/WENN.com

Vor allem einer Person ist sie dankbar für wertvolle Ratschläge während ihrer Jugendzeit. Denn nur deshalb lernte Ashley, sich selbst zu lieben: „Als ich erstmals in meinen Teenager-Jahren an Gewicht zugelegt habe, hat mich meine Mom dabei ertappt, wie ich meine Hüfte gerieben habe. Ich habe ihr mit Tränen in den Augen gesagt ‚Es wölbt sich hier raus.‘ Sie meinte ‚Ashley, das ist einfach ein Teil der Hüfte und deines Hinterns. Wenn du das nicht hättest, würdest du nicht in diese Familie passen.'“

Daraufhin sei ihr schlagartig etwas klargeworden: „Es war okay. Dieser seitliche Hintern – so nennt es mein Ehemann jetzt – ist einfach etwas, was die Frauen in meiner Familie haben.“

„Ich habe ein Vorbild – und die anderen?“

In einem offenen Beitrag für das ‚Glamour‘-Magazin offenbart die hübsche Brünette: „Ich hatte damals – und immer noch – das Glück, ein positives Vorbild zu haben. Doch wo sind die Vorbilder für den Rest von uns?“ In der Fashion-Industrie sieht Ashley immer noch viel Wandlungsbedarf: „Es gibt keine Größenanforderung, damit man Lippenstift tragen kann. Also wieso gab es bisher so wenige Curvy Models in nationalen und weltweiten Beauty-Kampagnen?“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren