Freitag, 13. Oktober 2017 17:59 Uhr

Bachelorette: David Friedrich platzt hier der Kragen!

Metal-Schlagzeuger David Friedrich ist offenbar mehr als nur genervt von den Internetdiskussionen über ihn und seine Ex Jessica Paszka.

Bachelorette: David Friedrich platzt hier der Kragen!

Foto: Becher/WENN.com

Nach der Trennung des ‚Bachelorette‘-Paares kursieren im Internet nicht wenige Debatten über die Hintergründe der Trennung und die Schuldfrage. Kein Wunder, da auch die Beziehung selbst in der Öffentlichkeit – zum Beispiel via Social Media – ausgelebt wurde. Nun platzte David aber offensichtlich der Kragen und er wandte sich über Instagram an die Fans: „Nicht alles ist so, wie man es euch verkaufen will! Fotos oder Videos können auch gestellt sein! Ich fühle mich mit meinen fast 30 Jahren wie in einem Kindergarten! Mir fehlen seit langem schon echt die Worte, was hier manchmal so abgeht!“ Wie Recht er hat!

Der Band bringt es gar nichts

Nach diesem Wutausbruch kriegt er aber auch wieder die Kurve und räumt ein: „Ich bin kein Heiliger, keine Frage, so wie wir alle nicht! Ich stehe zu Fehlern und gebe Dinge zu, wenn sie stimmen, aber ich würde niemals etwas Aufrichtiges und Ehrliches kaputt machen oder gar ausnutzen! Zu welchem Zweck? Meiner Band? Leute! Meiner Band bringt dieses ganze Spektakel rein gar nichts!“

Quelle: instagram.com

Auf die Vorwürfe, er habe die Beziehung nur zu PR-Zwecken genutzt, antwortet der Musiker, dass das überhaupt nicht seine Art sei und er froh sei, dass er abends noch in den Spiegel schauen könne, ohne sich etwas vorwerfen zu müssen. Zu guter Letzt ermahnt er seine Fans noch einmal, solche Situationen in Zukunft zu vermeiden: „Bei mir herrscht hier völlige Meinungsfreiheit, ihr könnt diskutieren, mich anzicken etc., aber bleibt sachlich und überlegt erstmal, bevor ihr wild drauf los schreibt!“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren