Donnerstag, 14. Juni 2018 08:25 Uhr

Beyoncé: Geheimnis um Beißattacke gelüftet?

Tiffany Haddish hat vermutlich verraten, wer hinter der Beißattacke auf Beyoncé steckte. Die ‚Girls Trip‘-Darstellerin heizte im März die Gerüchteküche an, als sie von einem Vorfall auf einer Party in Los Angeles berichtete, auf der die beliebte Sängerin von einem Promi angegriffen und fast gebissen wurde.

Beyoncé: Geheimnis um Beißattacke gelüftet

Tiffany Haddish. Foto: Judy Eddy/WENN.com

Seitdem überschlugen sich die Schlagzeilen über den Angriff und auf den sozialen Netzwerken wurde unter dem Hashtag #WhoBitBeyonce darüber spekuliert, wer hinter der fiesen Beißattacke steckte. Haddish selbst äußerte sich nicht zu der Identität der Angreiferin. Das scheint sich nun jedoch geändert zu haben.

„Schwarze müssen zusammenhalten“

In einem Interview mit ‚The Hollywood Reporter‘ wurde der Amerikanerin ihre Schauspielkollegin Sanaa Lathan als Verdächtige präsentiert, woraufhin Haddish zugab: „Ich bin sehr gut mit ihrer Stiefmutter und ihrem Vater befreundet und sie waren sehr böse auf mich. Sie haben gemeint ‚Wieso tust du das unserer Familie an? Du weißt doch, schwarze Schauspielerinnen müssen zusammenhalten, weil es so schon schwer genug ist, Arbeit zu bekommen. Wieso würdest du ihre Karriere aufs Spiel setzen?‘ Aber ich habe gar nicht versucht, ihre Karriere zu ruinieren. Ich habe ihren Namen nie gesagt!“

Quelle: instagram.com

Außerdem habe der Vorfall auch Auswirkungen auf das Privatleben von Haddish gehabt. Seit sie die Geschichte an die Öffentlichkeit brachte, wurde die 38-Jährige zu viel mehr Partys eingeladen. Scheinbar hoffen viele Gastgeber, dass die Darstellerin mehr solcher Geschichten erlebt und im Anschluss darüber berichtet.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren