09.06.2020 17:38 Uhr

Billie Eilish (18) hat die Schnauze schon voll von Beziehungen

imago images / Matrix

Billie Eilish fühlt sich von Menschen nicht mehr angezogen. Die Sängerin ist mit ihren gerade einmal 18 Jahren schon jetzt ein Star am internationalen Musikhimmel und auch den ein oder anderen Verehrer oder ein paar Verehrerinnen dürfte es da geben.

Interessiert ist die junge Musikerin aber an gar keiner Romanze. Sie geht sogar so weit zu sagen, dass sie in letzter Zeit gar keine Anziehung mehr spüre. In einem Interview für die Juli/August-Ausgabe des Magazins „GQ“ verriet die Sängerin nun, dass sie aktuell keine Beziehung wolle und auch, was der Grund dafür sei:

„Ich habe mich in einer Beziehung noch nie stark gefühlt. Einmal habe ich mich so gefühlt und ratet mal… Ich habe die Nettigkeit dieser Person ausgenutzt. Ich war das nicht gewohnt. Es ist schon Monate her und ich finde Menschen nicht mehr anziehen. Ich weiß nicht, was los ist… Es ist eigentlich ziemlich cool.“

Sie fühlt sich nicht begehrt

Ein weiterer Grund, warum Billie auf eine Beziehung verzichten kann, ist der, dass sie sich bisher noch nie begehrt gefühlt habe. „Hier ist eine Bomben-Nachricht für euch: Ich habe mich noch nie begehrt gefühlt. Meine ehemaligen Freunde haben mir nie das Gefühl gegeben, begehrenswert zu sein. Keiner von ihnen. Und für mich ist es eine große Sache im Leben, dass ich noch nie das Gefühl hatte, von jemandem begehrt zu werden.“ (Bang)