Mittwoch, 20. November 2019 18:05 Uhr

Birgit Schrowange (61) heiratet zum ersten Mal

imago images / Future Image

Schlechte Zeiten – gute Zeiten: Heute wurde bekannt, dass Birgit Schrowange (61) nach 25 Jahren die RTL-Sendung „Extra“ zukünftig von ihrer Kollegin Nazan Eckes übernommen wird (wir berichteten). Zeitgleich verkündete die beliebte Moderatorin an anderer Stelle, dass sie zum ersten Mal heiraten wolle.

Bereits drei Mal bekam Birgit Schrowange in der Vergangenheit einen Heiratsantrag, drei Mal lehnte sie ihn wohl ab. Mit ihrem aktuellen Partner Frank Spothelfer (54) ist sie seit 2017 liiert und wie die ‚Bild‘-Zeitung berichtete, folgte im April der romantische Heiratsantrag. Und diesmal sagte Schrowange von ganzem Herzen „Ja“.

Mehr Zeit für Privates

Gegenüber der Münchener Illustrierten ‚Bunte‘ erklärte die nur 1,65m kleine Fernbsehfrau: „Ich hatte keine Ahnung. Als er mit dem Schmuckkästchen vor mir stand, sagte ich, er müsse mir doch nicht so ein teures Geburtstagsgeschenk machen. Ich war total gerührt, als er mich fragte, ob ich seine Frau werden möchte.“

Ein Grund, warum Birgit Schwrowange ihren TV-Job an den Nagel hängte war, um mehr Zeit für ihr Privatleben zu haben und natürlich auch für ihre erste Hochzeit. Wann diese stattfinden soll, ist aktuell noch nicht bekannt.

Vor Spothelfer war Schrowange mit Kollege Markus Lanz liiert, gemeinsam haben sie einen Sohn, den 19-jährigen Laurin.

Das könnte Euch auch interessieren