Dienstag, 20. Februar 2018 14:40 Uhr

Blac Chyna: Sexvideo auf Twitter

Blac Chyna alamierte die Polizei, nachdem ein Sexvideo mit ihr im Internet erschienen ist. Das Video zeigt den ‚Rob & Chyna‘-Star beim Oralsex mit einem unbekannten Mann und wurde am Montagmorgen (19. Februar) auf einem anonymen Twitter-Account gepostet.

Blac Chyna: Sexvideo auf Twitter

Foto: WENN.com

Das Gesicht des Mannes ist zwar niemals zu erkennen, dafür aber seine Stimme. Außerdem scheint es, als hätte er das Video gedreht. Der Anwalt von Chyna, Walter Mosley, berichtete ‚TMZ‘, dass sie die Polizei gerufen habe, um das Video zu untersuchen. Sie gehe davon aus, dass es sich um eine Straftat handelt.

Ihr Anwalt äußerte sich darüber hinaus auf Instagram: „Wir müssen diesen Missbrauch und den Angriff auf Frauen stoppen. Der heutige Post betrübt mich zutiefst. Es ist nicht nur ein Angriff auf meine Mandantin, sondern auch auf eine Freundin. Warum denken wir, dass es akzeptabel ist, Frauen zu verkaufen, sich an ihnen so zu rächen oder sie zu erpressen? Es ist nämlich nicht okay. Ich bin es leid, meinen Mandantinnen zu erzählen, dass sie keine Videos drehen sollen.“

Quelle: instagram.com

„Männer, wir müssen uns bessern!“

Weiter erklärte er: „Es ist, als würde ich ihnen verbieten kurze Röcke zu tragen, damit sie nicht vergewaltigt werden. Und die meisten Vergewaltigungen kommen tatsächlich von den Menschen, die uns am nächsten sind. Männer, wir müssen uns bessern. Wir müssen damit aufhören, diese Videos weiterzuleiten. Vielleicht ist es an der Zeit, mit gutem Beispiel voranzugehen.“

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren