Montag, 4. Dezember 2017 11:19 Uhr

Boris Becker: „Es hat weh getan“

Boris Becker, dreifacher Wimbledon-Sieger, hadert mit seinem Alter. Seinen runden Geburtstag Ende November habe er als hochemotionale Angelegenheit erlebt, verriet er im Jahresrückblick „2017! Menschen, Bilder, Emotionen“ des Fernsehsenders RTL.

Boris Becker: "Es hat weh getan"

Foto: MG RTL D / Guido Engels

Seine Freunde hätten ihm erzählt, es werde sich doch dabei nichts ändern und es werde nicht wehtun, o der frühere Weltranglisten-Erste am Sonntagabend in der Show mit Günther Jauch. Das stimme aber nicht: „Es hat verdammt noch mal weh getan“, jammmerte Becker.

Die deutsche Tennislegende war am 22. November 50 Jahre alt geworden. Er sei am Abend der Feier emotional geworden und habe feuchte Augen bekommen, als er auf sein bisheriges Leben zurückgeschaut habe, sagte Becker. „Hätte mir jemand gesagt, dass ich eines Tages Wimbledon gewinnen würde, die Nummer eins der Welt werde oder Olympia-Gold hole, dem hätte ich gesagt, er würde spinnen.“

Boris Becker: "Es hat weh getan"

Foto: MG RTL D / Guido Engels

Es geht um die Zinsen

Der Ex-Tennisstar äußerte sich auch zu den anhaltenden Pleitegerüchten. Jauch eröffnete den Themenblock mit einer entsprechenden Frage: „Wenn jemand so viel Geld verdient hat, der kann doch nicht Pleite sein? Das geht doch gar nicht“, so Becker. „Da haben Sie recht. (…) Ich bemühe mich nach bestem Wissen und Gewissen, der Bank das Geld zu geben. Wir streiten uns um die Zinsen. Ich will den Gläubigern meine Rechnungen bezahlen! Ich würde gerne diese Rechnungen bezahlen. Die andere Seite muss natürlich mitspielen.“ Auch seine Familie habe er eingeweiht. „Die haben gesagt: ‘Junge, Du hast ein Problem. Aber Du kommst da raus.‘“

Gesundheitlich leide Becker an den Spätfolgen seiner Tenniskarriere. Er habe sich dieses Leben aber ausgesucht und gehe erhobenen Hauptes in die Zukunft, betonte er. Deshalb kam Becker zu Beginn seines Auftritts die Studiotreppe heruntergesprungen. (dpa/KT)

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren