Sonntag, 21. April 2019 12:47 Uhr

Britney Spears am Ende: Leben völlig außer Kontrolle?

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass sich Britney Spears selbst in eine psychiatrische Klinik hat einweisen lassen. Erst Anfang des Jahres zog sich die Sängerin aus der Öffentlichkeit zurück, weil sie sich um ihren angeschlagenen Vater Jamie Spears kümmern wolle. Dafür sagte sie sogar ihr neue Show in Las Vegas ab.

Britney Spears am Ende: Leben völlig außer Kontrolle?

Foto: Judy Eddy/WENN.com

Nun berichtet ein Insider gegenüber dem Magazin „The Blast“, dass das Leben von Britney Spears „völlig außer Kontrolle“ geraten sei. Angeblich sei die Sängerin so schwach gewesen, wie in ihren schlimmsten Zeiten im Jahr 2008. Schon damals ließ sie sich in so einer Einrichtung behandeln.

Ihr Management und ihre Berater sollen in größter Sorge um die Sängerin sein. Spears befindet sich offenbar nach wie vor in ärztlicher Behandlung und es sieht aktuell nicht danach aus, dass sie die Klinik so schnell verlassen wird.

„Sie möchte gesund sein“

Eine Quelle sagte gegenüber dem „People“-Magazin, dass Britney sich gerade darauf konzentriere wieder gesund zu werden: „Sie möchte gesund sein, damit sie mit ihren Jungs zusammen sein kann und weiterhin auftreten kann. “

Quelle: instagram.com

Auch ihrem Vater Jamie soll es nach und nach besser gehen, wie der Insider hinzufügte: „Die Genesung ist langsam, aber es geht ihm besser. Es hat alle krank vor Sorge gemacht. Sein Zustand schien so schlimm zu sein, aber Jamie ist stark.“

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren