11.03.2020 21:37 Uhr

Busy Philipps behält ihre Baby-Tipps lieber für sich

imago images / MediaPunch

Busy Philipps weigert sich, Baby-Tipps zu geben. Die 40-jährige Schauspielerin, die die Töchter Birdie und Cricket mit ihrem Ehemann Marc Silverstein großzieht, möchte keine Ratschläge im Bereich der Kindererziehung geben.

Die Schönheit möchte ihren ‚Dawson’s Creek‚-Kollegen Michelle Williams und Joshua Jackson, die in diesem Jahr Eltern werden, keine Tipps erteilen, wenn es um Babies geht.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Busy Philipps (@busyphilipps) am Feb 27, 2020 um 12:17 PST

Sie will noch mehr Kinder

In einem Gespräch mit ‚US Weekly‘ erklärte die Darstellerin: „Ich lege Wert darauf, niemandem Ratschläge über Babys oder Kinder zu geben, einfach weil die Erfahrung jedes Einzelnen so einzigartig ist. Jedes Baby ist anders und das ist einfach eines dieser Dinge – man kann sich so gut vorbereiten, wie man nur will, alle Sachen kaufen und es hilft immer noch nicht.“

Busy erzählte, dass es Michelle und Joshua zu einem gewissen Ausmaß für sich selbst „herausfinden müssen“. Der Hollywood-Star, der von 2001 bis 2003 bei der TV-Serie ‚Dawson’s Creek‘ mit von der Partie war, fügte hinzu:

„Das einzige Ding ist, dass ein neuer Elternteil wissen muss, dass er es herausfinden wird. Weil das jeder tut.“ Anfang des Jahres gab Busy bekannt, dass sie sich keine weiteren Kinder wünscht.