Dienstag, 6. März 2018 11:15 Uhr

„Call Me By Your Name“: Es gibt eine Fortsetzung

Von ‚Call Me By Your Name‚ wird es eine Fortsetzung geben. Fans des Films, der am Sonntag (4. März) einen ‚Oscar‘ in der Kategorie ‚Bestes adaptiertes Drehbuch‘ erhielt, können sich freuen: Es wird ein Sequel geben.

"Call Me By Your Name": Es gibt eine Fortsetzung

Ganz in Weiß bei den Oscars: Hauptdarsteller Timothée Chamalet. Foto: Scott Diussa/ A.M.P.A.S.

Der Streifen, bei dem Luca Guadagnino Regie führte und dessen Drehbuch von James Ivory geschrieben wurde, basiert auf dem Buch von André Acimans aus dem Jahr 2007. Und obwohl der ‚Oscar‘ für den ‚Besten Film‘ an ‚Shape of Water‚ ging, soll die Geschichte weitergehen. Guadagnino verriet, dass er bereits an der Fortführung arbeite, in der – wie im ersten Teil – Armie Hammer und Timothée Chalamet die Hauptrollen übernehmen sollen.

Gegenüber ‚USA Today‘ sagt der Regisseur: „André Aciman und ich bekommen gerade die Story. Es wird fünf oder sechs Jahre später spielen, also fast in den Neunzigern. Es wird ein neuer Film, ein anderer Ton. Man wird eine Menge von der Ostküste Amerikas sehen… Sie werden um die Welt reisen.“

Wann der zweite Teil erscheinen soll, ist aber noch nicht bekannt.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren