Montag, 1. Oktober 2018 08:22 Uhr

Cameron Diaz war Gwyneth Paltrows Hochzeitsplanerin

Foto: WENN.com

Cameron Diaz half Gwyneth Paltrow bei den Hochzeitsvorbereitungen. Die ‚Iron Man‘ Schauspielerin hat am Samstag (29.08.2018) mit ihrem Partner Brad Falchuk in einer privaten Zeremonie den Bund der Ehe geschlossen. Bei Insta postete das Paar ein Bild von ihren Ringen.

Cameron Diaz war Gwyneth Paltrows Hochzeitsplanerin

Foto: WENN.com

Ihre Freundin Cameron platzte beinahe vor Stolz, als sie zusah, wie sich die beiden das Eheversprechen gaben. Und das nicht ohne Grund, denn die Schauspielerin half dem Paar dabei, an ihrem großen Tag die Privatsphäre zu schützen. Ein Insider berichtete People.com: „Cameron war sehr aufgeregt wegen Gwyneths Hochzeit. Gwyneth hat ihr Updates gegeben und sie nach Rat gefragt während der Planungen. Cameron schaffte es, eine private Hochzeit durchzuziehen, obwohl die Medien es vorher herausfanden. Gwyneth wollte die gleiche Privatsphäre haben.“

Probe-Essen bei den Seinfelds

Bereits am Freitag (28.09.18) konnten die 46-jährige Schauspielerin und der 47-jährige Produzent auch ein intimes Probe-Abendessen im Haus von Jerry und Jessica Seinfeld genießen. Die frisch Vermählten sind bereits seit 2014 ein Paar, als sie sich am Set von ‚Glee‘ kennenlernten.

Quelle: instagram.com

Doch erst Anfang dieses Jahres sprach Gwyneth zum ersten Mal öffentlich über ihre Beziehung zu Brad. Im Januar sagte sie in einem ‚People‘ Interview: „In der Mitte des Lebens habe ich versucht zu akzeptieren, wie komplex die romantische Liebe sein kann. Ich habe beschlossen, es noch einmal zu versuchen. Nicht nur, weil ich glaube den Mann gefunden zu haben, für den ich bestimmt war, sondern weil ich auch die seelendehnenden, musterbrechenden Möglichkeiten akzeptiert habe, die erschreckender Weise durch Intimität möglich gemacht werden.“

Quelle: instagram.com

Als Gwyneth im Dezember 2003 den Coldplay Frontman Chris Martin heiratete, verzichteten die zwei auf eine angemessene Zeremonie. Stattdessen entschied sich das Paar einfach durchzubrennen. Daher freute sich die ‚Sie liebt ihn – Sie liebt ihn nicht‘ Darstellerin, dass sie bei ihrer zweiten Hochzeit die Dinge traditioneller gestalten konnte.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren