07.12.2019 14:45 Uhr

Camila Cabello: Shawn Mendes „Baby“ zu nennen findet sie seltsam

imago images / ZUMA Press

Camila Cabello fühlte sich anfangs in ihrer Beziehung mit Shawn Mendes nicht wohl dabei, ihn „Baby“ zu nennen. Die Sängerin und der ‚Treat You Better‘-Hitmacher sind seit diesen Sommer ein Paar. Befreundet sind die beiden aber schon seit ein paar Jahren, weshalb es der 22-Jährigen anfangs in ihrer Beziehung auch schwer fiel, ihren Schatz mit „Baby“ anzusprechen.

Bei der ‚The Tonight Show Starring Jimmy Fallon‘ erzählte sie: „Es ist lustig, weil als wir das erste Mal zusammen ausgegangen sind, war das sehr seltsam… wenn man mit jemandem eine Beziehung anfängt, mit dem man davor sehr lange befreundet war…“

„Es ist seltsam“

Und weiter: „Am Anfang ist das seltsam. Ich habe zwei Monate gebraucht, um ihn ‚Baby‘ zu nennen. Ich wollte nicht seinen Namen sagen, weil wir uns gedatet haben und ich konnte nicht ‚Baby‘ sagen, deshalb sagte ich immer, ‚Hey! Du! Kannst du mir das Wasser rüber reichen?’“

Doch nicht alles war anfangs seltsam. So erzählt Camila Cabello weiter: „Die Menschen um uns herum kennen [uns beide] schon seit langem, jetzt ist es nur so, wir küssen uns und wir halten Händchen.“