Carmen Geiss posiert mit Löwenbaby: Empörte Follower schlagen Alarm!

IMAGO / Eibner

25.03.2021 15:15 Uhr

Carmen Geiss hat mal wieder einen ordentlichen Shitstorm angezettelt, aber damit kennt die Blondine und zweifache Mutter sich ja aus. Diesmal dreht sich alles um ein Löwenbaby. 

Eigentlich wollte Carmen Geiss ihre über 700.000 Instagram-Follower mit ein paar Bildern aus der Vergangenheit erheitern, doch dass sie damit eine hitzige Diskussion anzetteln würde, hätte sie vermutlich selbst nicht gedacht.

Ein Bild aus Carmens Kindheit

Carmen hat ganz tief im Familien-Fotoalbum gewildert und ein paar Bilder von sich als Kind hervorgekramt. Auf einem Bild sieht man die kleine Carmen mit einem Löwenbaby auf dem Schoß posieren. Dazu schreibt sie: „Mich hat es immer schon zu großen Tieren hingezogen.“

Doch ihre Follower finden den Witz leider gar nicht lustig und so hagelt es ganz viel Kritik unter dem Bild. Einer schreibt: „Dieses arme wehrlose Tier! Einfach nur traurig.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

Fans schlagen Alarm

Der kleine Löwe liegt auf Carmens Beinen, wirkt schläfrig und hat die Augen halb geschlossen. Deswegen vermutet ein anderer: „Schreckliches Foto, das arme Löwenbaby, sieht auch aus, als wenn das Löwenbaby ruhig gestellt ist.“ Und ein anderer stimmt kurz und knapp zu: „Bei dem Anblick zerreißt es mir mein Herz.“

Ein anderer Kommentator weist daraufhin, dass die Tiere sogar getötet werden, wenn sie zu groß werden: „Liebe Carmen, dein Bild mit dem Löwen ist zwar süß und in den 70ern war man auch noch nicht aufgeklärt, dass das ganze Rudel von erwachsenen Löwen geschlachtet wurden, um die Babys für Fotoshootings zu verkaufen. Nach nur 8 bis 12 Wochen wurden auch die Babys gekillt, weil sie zu groß oder aggressiv waren. Habe das auch noch vor ein paar Jahren in Asien gesehen und den Behörden gemeldet. Bitte weise doch bei Fotos darauf hin.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Carmen Geiss ? (@carmengeiss_1965)

Carmen: „Wir wussten es nicht besser“

Carmen selbst hat sich zu diesem Shitstorm noch nicht geäußert. Dafür hat ein Follower Partei für sie ergriffen und erklärt: „Ja, an diese Zeit erinnere ich mich auch noch als man sich am Strand mit Löwenbabys und Affen fotografieren lassen konnte.“

Und weiter: „Damals gab es noch keinen Tierschutz und wir waren blauäugig und als Kinder war es einfach nur cool … Also nicht sich heute darüber aufregen über etwas, das gottlob längst zur Vergangenheit gehört … Wir wussten es nicht besser … Heute definitiv ein No-Go …“

(TT)