Samstag, 6. Juli 2019 10:41 Uhr

Channing Tatum wehrt sich gegen gruselige Stalkerin

Foto: Lia Toby/WENN.com

Ekelalarm bei Channing Tatum (39)! Eine Unbekannte lebte für zehn Tage in seiner Villa in Los Angeles. Um sich und seine Familie zu schützen, erwirkte der sexy Superstar nun eine Einstweilige Verfügung gegen die verrückte Stalkerin.

Channing Tatum wehrt sich gegen gruselige Stalkerin

Foto: Lia Toby/WENN.com

Bei dieser Geschichte stellen sich einem die Nackenhaare auf. Eine ihm unbekannte Frau nistete sich für zehn Tage klammheimlich in der Hollywood-Villa von Channing Tatum ein. Der Schauspieler, der sich in seinen frühen Jahren als Stripper für manchmal nur 40 Dollar pro Abend die Miete verdiente, war glücklicherweise in den Tagen nicht in der Stadt und bekam von dem Vorfall erst Wind, nachdem sein Assistent die Frau am 24. Juni entdeckte und flugs verhaften ließ.

Die ungewollte Mitbewohnerin stritt allerdings vehement ab, jemals in die Villa eingebrochen zu sein, sondern bestand darauf, der schöne Channing habe sie höchstpersönlich dazu eingeladen, das Haus während seiner Abwesenheit zu bewohnen.

Einstweilige Verfügung gegen Stalkerin

Im Zuge der Ermittlungen stellte sich heraus, dass die Unbekannte für Channing Tatum tatsächlich keine Fremde ist. Wie TheBlast.com wissen will, kennt der talentierte Tänzer die Dame zwar nicht genau, sie sei ihm jedoch schon mehrfach in der Nähe seines Hauses aufgefallen und habe bereits Versuche unternommen, Kontakt zu ihm herzustellen.

Wie man den Gerichtsunterlagen entnehmen kann, schickte die Stalkerin im November 2018 einen seltsamen Brief an den Frauenschwarm. Ironischerweise beschuldigte sie ihn darin, sie seit zehn Jahren heimlich zu beobachten. Die Frau, deren Name der Presse nicht vorliegt, leidet offensichtlich unter Wahnvorstellungen.

Angst um seine Ex-Frau & Tochter

Das 1,85 Meter große Muskelpaket sorgte sich aber nicht nur um sein eigenes Wohl. Die seit dem 4. Juli gültige Einstweilige Verfügung schützt auch seine Ex-Frau Jenna Dewan (38), seine Tochter Everly und zwei seiner Assistenten vor weiteren Annäherungsversuchen der aufdringlichen Dame.

Quelle: instagram.com

Dabei handelt es sich bei diesem Vorfall leider um keinen Einzelfall. Diverse Hollywood-Stars, Models und Sänger werden häufig zum Objekt der Begierde obsessiver Stalker. Kendall Jenner fühlte sich in ihrem  Zuhause nicht mehr sicher, nachdem ein Mann sie von Dach ihrer eigenen Veranda aus heimlich beobachtete. Ganz ähnlich erging es Taylor Swift. Ihrem Stalker gelang es gleich zweimal in Swifts New Yorker Appartement einzubrechen, um dort gemütlich ein Bad zu nehmen.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren