Donnerstag, 2. August 2018 10:53 Uhr

Charlie Sheen hat kein Geld für seine Kinder

Charlie Sheen kann den Unterhalt für seine Kinder nicht mehr zahlen. Der 52-Jährige wurde von Hollywood auf die schwarze Liste gesetzt. Nun hat der Schauspieler außerdem beantragt, die Summen zu kürzen, die er seinen Ex-Ehefrauen Denise Richards und Brooke Mueller zahlen muss.

Charlie Sheen hat kein Geld für seine Kinder

Foto: WENN.com

Der Grund: Er stecke in einer schlimmen, finanziellen Krise. Das geht aus gerichtlichen Dokumenten hervor, die ‚The Blast‘ vorliegen. Darin schreibt Charlie: „Ich war nicht in der Lage, eine regelmäßige Arbeit zu finden und ich wurde von vielen Aspekten der Entertainment Industrie ausgeschlossen.“ Aktuell zahlt der Star seiner Ex-Frau Denise etwa 17.000 Euro im Monat für die gemeinsamen Töchter Sam und Lola, die 14 und 13 Jahre alt sind. Brooke bekommt für die neunjährigen Zwillinge Bob und Max monatlich 47.000 Euro.

Quelle: instagram.com

„Nur noch“ 10 Millionen auf’m Konto

Nun kann der Vater, der auch noch die 33-jährige Tochter Cassandra aus einer früheren Beziehung hat, sich das aber nicht mehr leisten. Er soll nur noch etwa 10 Millionen auf dem Konto haben. Als er noch für ‚Two and a Half Men‘ vor der Kamera stand, bekam er etwa 1,6 Millionen Euro pro Folge. Die Zeiten sind vorbei. Die Gerichtsverhandlungen im September werden zeigen, wie es für den Schauspieler finanziell weitergeht.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren