Mittwoch, 20. November 2019 19:46 Uhr

Cheyenne Ochsenknecht: Hat sie sich heimlich verlobt?

Foto: imago images / Future Image

Hat Cheyenne Ochsenknecht sich etwa verlobt? Die 19-Jährige hat seit einigen Monaten einen festen Freund, den sie aus der Öffentlichkeit aber weitestgehend heraushalten will.

Pärchenbilder werden zwar gepostet, das Gesicht des Unbekannten ist darauf aber nie zu sehen oder durch Emojis wie rote Herzen unkenntlich gemacht. Ein kleines Detail war in Cheyennes letzten Postings aber dann doch zu sehen, was zum Spekulieren anregt.

Quelle: instagram.com

„Er und meine Mutter sind manchmal ein besseres Team“

Die Tochter von Natascha und Uwe Ochsenknecht trägt plötzlich einen filigranen Goldring mit Klunker obendrauf. Aktuell ist sie mit ihrem Liebsten im Urlaub auf den Malediven und wer weiß, vielleicht wurde es dort extra romantisch? In ihrer Instagram-Story postete die hübsche Blondine einen Pärchenschnappschuss vor dem Spiegel, in dem man den Ring erkennen kann.

Außerdem teilte sie einen Screenshot von einer Facetime-Konversation mit ihrer besten Freundin Lilith Becker und schrieb dazu die verdächtigen Worte: „Wenn du deiner besten Freundin ein Geheimnis erzählen musst.“

Auch in diesem Bild sieht man den Ring. Eigentlich wäre es für eine Verlobung etwas früh, doch offenbar scheint bei diesen beiden einfach alles zu stimmen. Wie Cheyenne schon vorher verriet, kommt ihr Freund wohl auch mit ihrer Familie hervorragen klar: „Er und meine Mutter sind manchmal ein besseres Team als ich und sie. Und mit meinen Brüdern versteht er sich auch super und das zählt“, offenbarte sie gegenüber ‚Promiflash‘.

Das könnte Euch auch interessieren

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren