Donnerstag, 21. Dezember 2017 13:38 Uhr

Chloë Grace Moretz wehrt sich gegen Stalker

Chloë Grace Moretz reichte eine dauerhafte Verfügung gegen ihren Stalker ein. Die 20-jährige Schauspielerin ließ bereits Anfang des Monats eine einstweilige Verfügung gegen Terry Daniel Quick verordnen.

Chloë Grace Moretz wehrt sich gegen Stalker

Foto: Brian To/WENN.com

Dieser durfte sich ihr daraufhin nicht mehr als 90 Meter nähern. Am Mittwoch (20. Dezember) gelang es der ‚Kick-Ass‘-Darstellerin dann schließlich, beim Gericht eine dauerhafte Verfügung zu erwirken. Quick muss ihr nun laut ‚TMZ‘ bis 2020 fern bleiben. Schon früher beschwerte sich Moretz über Terry, der sie sowohl Online als auch persönlich verfolgt haben soll. So tauchte er anscheinend schon mal vor ihrem Haus auf und klingelte an der Haustür.

Quelle: instagram.com

Er nannte sie die „Liebe seines Lebens“

Der Hollywood-Star rief daraufhin die Polizei an. Den Gesetzeshütern erzählte Quick dann, dass er mit der ‚Carrie‘-Schauspielerin verlobt sei. Außerdem soll er ihr und ihrem Freund, Brooklyn Beckham, zu einem Konzert und in einen Club gefolgt sein. Auch auf Social Media brachte der Mann seine Faszination für die hübsche Blondine zum Ausdruck. So schrieb er auf Twitter von Chloë als seiner Ehefrau und „der Liebe seines Lebens“. Zusätzlich zum Mindestabstand verbietet es die dauerhafte Verfügung außerdem, dass Terry Kontakt mit der Schauspielerin, ihrer Mutter und ihrem Bruder aufnehmen darf.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren