Sonntag, 26. November 2017 12:57 Uhr

Chris Hemsworth: Auf frischer Tat ertappt!

Chris Hemsworth outet sich als Kosmetik-Dieb. Der ‚Thor‘-Darsteller und seine Frau Elsa Pataky kriegen sich im Badezimmer regelmäßig in die Haare. Der Grund dafür: Der Schauspieler kann einfach nicht seine Finger von den Beauty-Produkten seiner Frau lassen.

Chris Hemsworth: Auf frischer Tat ertappt!

Foto: FayesVision/WENN.com

„Wir haben beide unseren eigenen Bereich im Badezimmer, aber manchmal stibitze ich etwas von ihrer Seite“, gesteht der Hollywood-Star. Das könne dann schon mal unangenehme Folgen haben, wenn er auf frischer Tat ertappt wird: „Ich schmiere mich fröhlich überall dick damit ein und dann kommt sie rein und meint ‚Was machst du da? Das ist eine 500 Dollar-Creme.'“

Elsa ist kein Fan von Schnurrbart

Autsch! In Zukunft sollte der Australier also wohl lieber vorsichtiger sein, wenn es um die privaten Besitztümer seiner Liebsten geht. Dafür kann der 34-Jährige beim Streitthema Bart versus Nicht-Bart Pluspunkte bei seiner Frau sammeln.

Quelle: instagram.com

„Bartstoppeln sind mein Ding. Mir gefällt es nicht, zu wenig Bart zu haben, weil meine Haut sonst gereizt wird. Ich behandle die Haare einfach mit einer Schere. Ich hatte noch nie länger als zehn Sekunden einen Schnurrbart. Ich habe herumrasiert, nur um zu sehen, wie ein Schnurrbart aussehen würde, aber meine Frau war kein Fan davon, also ist er sofort weggekommen“, berichtet Chris im Gespräch mit dem ‚Marie Claire‘-Magazin.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren