14.08.2020 22:39 Uhr

Claudia Effenberg benannte ihre Tochter nach Flüchtlingskind

Claudia Effenberg hat jahrelang für glänzende Kinderaugen in einer Flüchtlingsunterkunft gesorgt. Die Unternehmerin hat für die Mädchen und Jungs kleine Feiern zu Ostern, Weihnachten und anderen Anlässen ausgerichtet.

imago images / Marja

„Wir hatten zwar nicht die besten Umstände zum Leben, aber wir hatten trotzdem eine tolle Kindheit mit vielen schönen Erinnerungen“, erinnert sich die heute 24-jährige Anita für t-online.de zurück. Sie lebte damals in der Unterkunft und war mit ihrer Familie 1998 nach Deutschland geflüchtet. Dort angekommen lernte sie Claudia Effenberg kennen.

Lucia Strunz mag ihren Namen

Genauso wie ein kleines Mädchen namens Lucia, das Angst vor dem Weihnachtsmann hatte, den Effenberg extra hatte kommen lassen. „Ich fand diesen Namen wunderschön und versprach dem Mädchen: ‚Wenn ich jemals eine Tochter bekomme, soll sie deinen Namen tragen.'“

Und so ist es auch gekommen. „Ich habe meine Tochter nach einem Flüchtlingskind benannt“, erinnert sich Effenberg im Gespräch mit dem Nachrichtenportal. Sie erzählt weiter: „Meine Tochter kennt diese Geschichte und wir erinnern uns gerne daran.“

Claudia Effenberg meldete sich auf Kontaktanzeige

Effenberg war damals über eine Kontaktanzeige mit dem Münchner Flüchtlingsheim in Verbindung gekommen. Darin hatte eine junge Frau aus dem Heim nach einer Freundin gesucht. Claudia wollte helfen und besuchte die Unterkunft.

„Als ich das Gelände der Flüchtlingsunterkunft betrat, rannten bestimmt zwanzig Kinder auf mich zu. Es war Winter, viele trugen keine Schuhe. Sie zogen an meinem Rock und brachten mich in ihr Zuhause. Mir wurde klar: Hier sucht irgendjemand eine Freundin, aber es gibt ein viel größeres Problem.“

„Das hat mich zu Tränen gerührt“

Claudia Effenberg erkannte die Not und handelte. Nach Rücksprache mit der Heimleitung organisierte die 54-Jährige fortan Feste für die Kinder. „Es war für mich ein Leichtes, einen Baum zu kaufen, den zu schmücken und Geschenke zu besorgen. Also organisierte ich ab dem Zeitpunkt jahrelang die Feste in diesem Heim“, erinnert sie sich.

„Und das Ergreifende ist, dass ich jetzt, Jahre später, Feedback zurückgespiegelt bekomme von einer damaligen Bewohnerin. Das hat mich zu Tränen gerührt.“

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an Ein Beitrag geteilt von Lucia Strunz (@luciastrunz) am Nov 27, 2018 um 7:58 PST

Galerie

Sie stehen sich nah

Die Zeit und das Erlebte mit den Flüchtlingskindern hat etwas mit Clauda Effenberg gemacht. Auch deshalb behält die blonde Schönheit diese Momente in guter Erinnerung.

Claudia Effenbergs Tochter Lucia stammt aus der Ehe mit dem früheren Fußballspieler Thomas Strunz. Das Mutter-Tochter-Gespann scheint sich sehr nah zu stehen und postet in den sozialen Netzwerken immer mal wieder süße gemeinsame Schnappschüsse.