Claudia Obert prahlt mit Seitensprung: „Sex turnt mich noch mehr an!“

Claudia Obert prahlt mit Seitensprung: "Sex turnt mich noch mehr an!"

imago images / Stephan Wallocha

18.01.2021 15:52 Uhr

Die Unternehmerin und selbst ernannte Luxus-Lady Claudia Obert ist immer wieder für eine pikante Überraschung gut. Nun erzählte der "House of Love"-Star brühwarm im Live-Fernsehen, dass sie Sex mit einem verheirateten Mann hatte - und ist mächtig stolz darauf ...

Claudia Oberts letzter Fernsehauftritt hinterließ viele überraschte aber auch viele geschockte Gesichter zurück: „Meine Güte ist die Alte peinlich!“ oder auch „Die hat ja echt Nerven!“ waren nur einige der Reaktionen im Netz.

„Hattest du schon ein Schnäpperchen heute Morgen?“

Anlass des virtuellen Kopfschüttelns war der Besuch der badischen Unternehmerin im Sat.1-Frühstücksfernsehen. Darin plauderte die 59-Jährige zu früher Morgenstunde wenig damenhaft über ihr Sexleben und baggerte gleichzeitig auch noch an Moderator Matthias Killing herum. Dieser versuchte sich freundlich, aber bestimmt gegen die Anbiedereien von Obert zu wehren.

Als diese ihn dann auch noch knallhart fragte, ob er sie nicht mal küssen wolle, antwortete der Moderator sichtlich irritiert: „Hattest du schon ein Schnäpperchen heute Morgen?“ „Nein, aber dafür Sex und das turnt mich noch mehr an wie Champaign!“, konterte Claudia schlagfertig. „Ich bin früh aufgestanden. Der, der mich geweckt hat, will hier sicherlich nicht namentlich genannt werden, weil die Frau ist verreist!“

Wer ist dieser Mann?

Jetzt stellen sich für viele nur eine Frage: Wer ist dieser ominöse Mann, der Claudia zu früher Stunde beglückt haben soll? Und handelt es sich bei ihm um einen prominenten Mann? Höchstwahrscheinlich schon, denn sonst hätte Obert ja keinen Grund zur erwähnen, dass besagter Herr nicht namentlich erwähnt werden möchte … Des Rätsels Antwort dürfte aber nur die schrille Meme-Königin selbst wissen und eben besagter mysteriöser Liebhaber …

Allerdings finden sich im Netz auch viele, die Claudias öffentlichen Flirtversuch in Kombination mit einem pikanten Geständnis sehr erfrischend finden. So schrieb beispielsweise eine Followerin: „Ich weiß, ihre sehr konservativen Ansichten sind zum Teil zum Kotzen, aber sonst werde ich wohl so wie sie: Eine erfolgreiche, alternde single Frau, die das Leben in vollen Zügen genießt und auf gesellschaftliche Konventionen scheißt.“

„Heiraten kommt für mich nicht in Frage“

Dass Claudia Obert tatsächlich nichts auf gesellschaftliche Konventionen gibt, ist nichts neues. So erklärte sie erst kürzlich in einem Interview mit „SpotOn“, dass sie kein Interesse an einer klassischen Beziehung habe. „Nur weil man nicht verheiratet ist, heißt das noch lange nicht, dass man etwas vermisst. Heiraten kommt für mich nicht in Frage. Ich mag die Freiheit und den Spaß. Relationships, Affären und Amouren sind am Anfang am aufregendsten. Monogamie ist auf lange Sicht nichts für mich.“

Ihre Männer habe sie in der Vergangenheit wirklich überall kennengelernt. „Ich habe bisher sehr viele Männer kennengelernt – an der Tankstelle, im Flugzeug oder im Restaurant. Einmal kam der Blumenverkäufer im Restaurant an meinen Tisch und hat mir all seine Rosen gegeben, weil ein Mann sie mir geschenkt hatte. Also hat es meist geklappt. Es zeugt von so einem kleinen Geist und Horizont, wenn man davon träumt, mit demselben Paar Hosen durchs Leben zu gehen. Bei mir müssen nicht immer die gleichen Hosen am Bett hängen.“ Deshalb lautet Claudia Oberts Rat an die Jugend: „Kinder, wenn ihr davon träumt, dann verpasst ihr einiges.“

Claudia Oberts eigene Dating-Show „Claudias House of Love“  läuft seit dem 7. Januar 2021 bei Joyn PLUS+. Darin sucht die nie auf den Mund gefallene Businessfrau einen neuen Weggefährten – allerdings wohl nicht bis ans Ende der Zeit. (KT/DA)