Samstag, 3. März 2018 09:07 Uhr

Collien Ulmen-Fernandes macht sich hier über Kolleginnen lustig

Collien Ulmen-Fernandes feiert ihr Instagram-Debüt – und macht sich über ihre Kolleginnen lustig. Die 36-Jährige war bislang nur auf Facebook unterwegs, um ihre Fans an ihrem Leben teilhaben zu lassen. Nun versucht es die Moderatorin auch auf Instagram.

Collien Ulmen-Fernandes macht sich hier über Kolleginnen lustig

Foto: AEDT/WENN.com

Dabei nimmt sie die Social-Media-Plattform und einige Kolleginnen auf die Schippe. So schreibt sie auf ihrem ersten Post, dass ihr nicht so ganz klar ist, was man denn auf Instagram so alles teilt. So fragte sie ihre Follower: „Hey Instapeople, was macht man denn hier noch so, außer angeben und Essensposts?“

Eine ungefähre Vorstellung hat die Frau von Schauspieler Christian Ulmen dann doch und veröffentlicht ihre lustige „interne Instagram-To-Do-Liste“, auf der u.a. Punkte wie Müsli, Outfitbilder und Tierbabys posten stehen.

Quelle: instagram.com

„Muss zufällig aussehen“

Einige beziehen sich dabei auf Kolleginnen, die bereits fleißig Instagram nutzen. Mit dem Vorsatz, „Lebensweisheiten (zur Not bei Grace Capristo abschreiben)“ zu posten soll die ehemalige ‘Monrose‘-Sängerin auf die Schippe genommen werden, wohingegen der Punkt, nackte Haut zu zeigen, mit dem Zusatz: „Muss zufällig wirken, siehe Verona Pooth“ ein kleiner Seitenhieb gegen die Hamburgerin sein soll.

OK

Hinweis: Durch Nutzung von klatsch-tratsch.de stimmen Sie der Verwendung von Cookies für Analysezwecke, personalisierte Inhalte und Werbung zu. Mehr erfahren